#CaptableCheck Zeitgold-Gründer halten noch 28,2 % der Anteile

Neu-Investor Vintage hält nun 7,2 % an Zeitgold. Battery Ventures ist weiter mit mit rund 21,7 % an Bord. Holtzbrinck Ventures hält 18,4 % am Unternehmen. Die drei Zeitgold-Gründer halten somit zusammen noch 28,2 % an ihrem jungen Unternehmen.
Zeitgold-Gründer halten noch 28,2 % der Anteile

Seit 2015 digitaliert das Berliner Startup Zeitgold die Buchhaltung. Vintage Investment Partners sowie die Altinvestoren Battery Ventures, Holtzbrinck Ventures, Saban Ventures, btov Partners und der Versicherungskonzern AXA Deutschland investierten gerade beachtliche 27 Millionen Euro in die Jungfirma, von Stefan Jeschonnek, Jan Deepen und Kobi Eldar gegründet wurde. Insgesamt flossen nun schon über 50 Millionen in das Buchhaltungssoftware, die 120 Mitarbeiter beschäftigt.

“In Partnerschaft mit Vintage und unseren bestehenden Investoren sind wir besser denn je dafür gerüstet, Zeitgold als Standard für Buchhaltungsautomatisierung in Europa zu etablieren”, sagte Mitgründer Jeschonnek. “Die hervorragende Technologie von Zeitgold wird die Arbeit von Millionen Unternehmern und Steuerberatern radikal vereinfachen”, sagt Asaf Horesh, General Partner bei Vintage Investment Partners, zum Investment.

Neu-Investor Vintage hält nun 7,2 % an Zeitgold. Battery Ventures ist weiter mit mit rund 21,7 % an Bord. Holtzbrinck Ventures hält 18,4 % am Unternehmen. Auf Saban Ventures entfallen rund 7,4 %. btov Partners wiederum ist weiter mit 2,6 % an Zeitgold beteiligt. Weitere Anteile entfallen auf die Deutsche Bank (2,4 %), Axa (1 %) und Tacito Partners (1,5 %). Nicht offiziell kommuniziert wurde der Einstieg von Kreos Capital, einem Venture Debt-Geber aus London. Auf Kreos entfallen 1,1 % der Firmenanteile.

Die klassischen Geldgeber, also Vintage Investment Partners, Battery Ventures, Holtzbrinck Ventures, Saban Ventures, btov Partners halten somit bereits 57,3 % an Zeitgold. Auf Stefan Jeschonnek, Jan Deepen und Kobi Eldar entfallen noch 10,2 %, 10,2 % und 7,8 %. Die Gründer halten somit zusammen noch 28,2 % an Zeitgold. Die fehlenden Anteile entfallen auf mehrere Business Angels wie Jonathan Teklu.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Zeitgold

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.