#DealMonitor

it’s my data sammelt Geld ein – Geizhals investiert in compera

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: FinLab EOS VC, der Autobauer Porsche und LA ROCA Capital investieren 5,5 Millionen Euro in Gapless.
it’s my data sammelt Geld ein – Geizhals investiert in compera
Mittwoch, 29. April 2020Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 29. April werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

it’s my data
+++ 4L Vision, das Family Office von Ralph Suikat, und weitere Geldgeber investieren eine sechsstellige Summe in it’s my data. Das Münchner Unternehmen kümmert sich um “Bonitätszertifikate in Echtzeit”, die man etwa zur Vorlage bei Vermietern braucht. it’s my data, das von Michael Giese und Alexander Sieverts gegründet wurde, will sich damit als Konkurenz zur bekannten Schufa etablieren. Die Bewertung soll im mittleren siebenstelligen Bereich gelegen haben. #EXKLUSIV

compera
+++ Der Preisvergleich Geizhals, gehört zum Heise Verlag, investiert in compera, einen Vergleichsdienst, der sich in Österreich um die Themen Strom, Gas und Internet kümmert. Der bekannte Preisvergleich sichert sich dabei 30 % am Regensburger Startup, das 2018 an den Start ging. Nach Informationen von deutsche-startups.de ließ sich Geizhals den Einstieg einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag kosten. #EXKLUSIV

Gapless
+++ FinLab EOS VC, der Autobauer Porsche und LA ROCA Capital, also der Versicherungsunternehmer Kersten Jodexnis, investieren 5,5 Millionen Euro in Gapless. Das Berliner Blockchain-Startup, das von Jan Karnath, Malte Häusler und Andreas Joegbes gegründet wurde, positioniert sich als “die weltweit erste Blockchain-Plattform für Besitzer von Fahrzeugen”. Über Gapless können Autofahrer ihre Fahrzeuge online verwalten und digitale Fahrzeughistorien erstellen.

EXITS

BTO24
+++ Das Berliner Travel-Startup Comtravo, eine Buchungsplattform für Geschäftsreisen, übernimmt das Unternehmen BTO24, ein Geschäftsreisebüro mit Standorten in Hamburg und Berlin. Zu den Geldgebern der Jungfirma, die 2015 von Michael Riegel, Jannik Wässa und Marko Schilde gegründet wurde, gehören bekannte Namen wie M12, Endeit Capital, Creandum, Project A und btov Partners. Zuletzt wirkten rund 110 Mitarbeiter für das Travel-Startup.

HashtagLove
+++ Die Marketing-Agentur MSM.digital übernimmt im Rahmen eines Asset-Deals die Influencer-Plattform HashtagLove. “Damit erweitert MSM.digital ihr Portfolio für die Communications-Unit der
Gruppe. Über die Plattform können sich Marken mit Mikro- und Makro-Influencern aller Social-Media-Kanäle vernetzen und Kampagnen buchen. HashtagLove hat mehr als 13.000 registrierte Meinungsmacher”, teilt das Unternehmen mit. HashtagLove wurde 2014 von inpromo als Inhouse-Startup gegründet.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock