#DealMonitor

Neue Millionen-Deals: Adverity (30 Millionen), YFood (15), Cannamedical (12), Kiwi (10)

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Felix Capital investiert in YFood. Zudem steigt Steve Wiggins bei Cannamedical ein.
Neue Millionen-Deals: Adverity (30 Millionen), YFood (15), Cannamedical (12), Kiwi (10)
Dienstag, 21. April 2020Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 21. April werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Adverity
+++ Der amerikanische Geldgeber Sapphire Ventures sowie die Bestandsinvestoren aws Gründerfonds, Felix Capital, Mangrove Capital Partners und SAP.iO investieren 30 Millionen US-Dollar in die Marketing-Analyseplattform Adverity. Das Wiener Startup wurde 2015 von Alexander Igelsböck, Martin Brunthaler und Andreas Glänzer gegründet. Insgesamt flossen bereits rund 50 Millionen Dollar in Adverity.

YFood
+++ Deliveroo-Investor Felix Capital, der ehemalige Foodspring-Anteilseigner Fonterra sowie die Altgesellschafter Five Seasons Ventures und New Ground Ventures investieren 15 Millionen Euro in YFood. Das Startup, das von Benjamin Kremer und Noel Bollmann gegründet wurde, ist im sogenannten Complete Meal Market-Segment unterwegs. Die Jungfirma bietet eine Trinkmahlzeit an. In der fünften Staffel der Vox-Show “Die Höhle der Löwen” investierte Dauer-Löwe Frank Thelen 200.000 Euro in YFood. Zuletzt flossen 4,2 Millionen in YFood.

Cannamedical
+++ Das US-Healthcare Unternehmer Steve Wiggins investiert 12 Millionen Euro in Cannamedical, ein junges Startup für medizinisches Cannabis. Das Kölner Unternehmen, das 2016 von David Henn gegründet wurde, ist nach der Legalisierung von Cannabis als medizinisches Produkt im März 2017 an den Start gegangen. Der amerikanische Geldgeber Orkila Capital investierte 2019 bereits 15 Millionen Euro in Cannamedical. Zuletzt wirkten 50 Mitarbeiter für das Unternehmen.

Kiwi
+++ Die Bestandsgesellschafter investieren weitere 10 Millionen Euro in Kiwi. Zum Hintergrund: Der Holzhändler J.F. Müller & Sohn, Konstantin Sixt, Christian Oldendorff, Paua Ventures und die Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen investierten in den vergangenen Jahren in Kiwi. 2015 etwa flossen 4 Millionen in Kiwi. Das Berliner Start-up öffnet Haustüren über ein schlüsselloses Zugangssystem. Gegründet wurde das junge Unternehmen 2012 von Claudia Nagel, Peter Dietrich und Christian Bogatu.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock