#DealMonitor #EXKLUSIV – Investment für E-Sports-Startup PatronGG – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (22. November), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner E-Sports-Startup PatronGG sichert sich durch Bitkraft Esports Ventures und Trust Esport Ventures frisches Kapital.
#EXKLUSIV – Investment für E-Sports-Startup PatronGG – Alle Deals des Tages

Wir verabschieden uns mit spannenden News ins Wochenende und werfen kurz vor Feierabend noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

PatronGG
+++ Die beiden E-Sports-Geldgeber Bitkraft Esports Ventures und Trust Esport Ventures aus Frankreich investieren einen unbekannten Betrag in PatronGG. Das Berliner Startup, das von Dean Burrows geführt wird, entwickelt Tool für E-Sports-Communities. “Our first app Fnatic Nation was built as the official fan app for Fnatic to help them grow, retain and monetize their fanbase. Now, we’re scaling our mission across all teams by building one central app that unites all fans and teams in one place”, teilt das Unternehmen mit. #EXKLUSIV – entdeckt über Startupdetector

AirConsole
+++ Ringier Digital Ventures, Swiss Founders Fund, Alpana Ventures, EquityPitcher Ventures und Investoren des Swiss ICT Investor Clubs (SICTIC) sowie Wingman Ventures und Christian Wenger investieren 3 Millionen US-Dollar in das Schweizer Startup AirConsole, das 2015 in Zürich von Andrin von Rechenberg gegründet wurde. Das Unternehmen ermöglicht es, Laptops oder AndroidTVs als Videospielkonsole zu nutzen und Smartphones als Gamepads zu verwenden. Mit dem frischen Kapital plane man nun die Content-Bibliothek der AirConsole auf AndroidTV zu erweitern und Partnerschaften mit TV-Betreibern und Herstellern weltweit aufzubauen.

eCommeleon
+++ Der Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) investiert einen sechsstelligen Betrag in eCommeleon, ein Spin-off des Unternehmens InterCultural Elements, das 2019 an den Start ging. Das Software-Unternehmen aus Leipzig ermöglicht Online-Händlern ihr Verkaufspotential auf Marktplätzen auszuschöpfen. Das Kapital wolle man für die letzte Entwicklungsphase und die Markteinführung nutzen.

Carvolution
+++ Redalpine, Armada Investment und Mobiliar investieren 11,25 Millionen Franken in das Schweizer Startup Carvolution, Anbieter von Das Unternehmen aus Bern wurde 2018 von Olivier Kofler, Luis Wittwer, Léa Miggiano, Bernhard Drüner und Adrian Boss gegründet. Das Kapital aus der aktuellen Finanzierungsrunde soll das Firmenwachstum beschleunigen. Außerdem wollen man neue Kunden gewinnen und in neue Talente investieren, so Oliver Kofler.

EXIT

Abirechner.de
+++ Die Paderborner StudyHelp übernimmt das Hamburger Startup Abirechner.de, Anbieter einer Plattform zur Errechnung der voraussichtlichen Abiturnote, das 2006 von Andreas Kitzing gegründet wurde. StudyHelp, das an unterschiedlichen Standorten Vorbereitungskurse für Schüler und Studenten anbietet, wurde 2016 von Maximilian Fleitmann ins Leben gerufen. “Mit der Übernahme von Abirechner.de machen wir einen weiteren Schritt in Richtung unseres 360-Grad Angebotes für Abiturienten”, so Fleitmann.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.