#DealMonitor LTN Global übernimmt Kölner Video-Tool Make.TV – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (11. September), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Die Kölner Cloud-Plattform Make.TV wird vom amerikanischen Konkurrenten LTN Global übernommen.
LTN Global übernimmt Kölner Video-Tool Make.TV – Alle Deals des Tages

Die Mitte der Woche ist erreicht und wir werfen im #DealMonitor vom 11. September schnell noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Sellics
+++ Frog Capital investiert 10 Millionen US-Dollar in Sellics, einen Amazon-Tool-Anbieter aus Berlin. Das 2014 von Franz Jordan und Josef Vataman gegründete Startup war zu Beginn unter dem Namen Marketplace Analytics bekannt geworden. Das frische Investment soll laut Unternehmen in neue Produkte für Amazon-Agenturen und in Sales und Marketing fließen.

Leankoala
+++ BrainWeb, pecunalta und AAK investieren eine mittlere sechsstellige Summe in das Software-Startup Leankoala. Das Ende 2016 von Stefanie und Nils Langner in Hamburg gegründete Unternehmen bietet seinen Kunden mit einer Software-as-a-Service Lösung das Überwachen und Testen ihrer Webseiten an. “Das Investment hilft uns, einen höheren Gang in Sachen Wachstum und Produktentwicklung einzulegen“, so Nils Langner.

EXIT

Make.TV
+++ Die amerikanische Broadcastfirma LTN Global übernimmt das Unternehmen Make.TV. “Being part of LTN Global will significantly enhance the services we can provide to customers, who now can acquire, deliver, and curate content via the most advanced transport solution available”, sagt Make.TV-Macher Andreas Jacobi. Voyager Capital, Microsoft Ventures, Vulcan Capital und Arnold Ventures investieren 2017 rund 8,5 Millionen Dollar in Make.TV, eine Live Video Cloud-Lösung, die es Produzenten ermöglicht, ihre Filmchen auf mehreren Plattformen zu verteilen. Zuvor investierten bereits der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Media Ventures und Wellen+Nöthen Ventures in den Video-Dienstleister. Das junge Unternehmen unterhielt zuletzt Büros in Köln und Seattle. Jacobi und Co. übernahmen das Startup 2010. Die Firma wurde einst von Andreas Constantin Meyer gegründet, schlitterte 2009 aber in die Insolvenz.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.