#Podcast Startup-Insider #44 – Adjust – Infarm – Ree – McMakler – Applift – Patient 21

Montag ist Podcast-Tag! Auch diesen Montag gibt es deswegen wieder eine neue Folge unseres Podcasts Startup-Insider. Einige Themen im Schnelldurchlauf: Atomico investiert Millionen in Ree Technology. Auto1-Macher Christopher Muhr startet Patient 21. Applift-Exit: Es riecht nach Fire-Sale.
Startup-Insider #44 – Adjust – Infarm – Ree – McMakler – Applift – Patient 21

Im ds-Podcast Startup-Insider liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und ds-Chefredakteur Alexander Hüsing einmal in der Woche spannende Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene. In jeder Ausgabe gibt es exklusive Neuigkeiten, die bisher zuvor nirgendwo zu lesen oder hören waren. Zu guter Letzt kommentiert das dynamische Duo der deutschen Startup-Szene in jeder Ausgabe offen, schonungslos und ungefiltert die wichtigsten Startup- und Digital-News aus Deutschland. Pro Ausgabe erreicht der Startup-Insider-Podcast derzeit über alle Plattformen hinweg mehr als 6.500 Hörer. Hier die die neuste Ausgabe.

Startup-Insider #44– Unser Sponsor

Vom 26. bis 28. Juni findet in Köln wieder der megacoole PIRATE Summit Statt. Der PIRATE Summit richtet sich insbesondere an Gründer in der Seed und Series A-Phase. Die Veranstaltung ist auf 1.000 Teilnehmer begrenzt. Deshalb erfolgt der Zugang nur über Empfehlung. Schreibt eine Mail an till@piratesummit.com und ihr bekommt einen der begehrten Access Keys. Für unsere Podcast-Hörer kostet das Ticket nur 299 statt 349 Euro.

Startup-Insider #44– Unsere Themen

Insider-Infos zum Adjust-Investment #EXKLUSIV
+++ 
Eurazeo Growth, Highland Europe, Morgan Stanley und Co. investierten kürzlich üppige 227 Millionen US-Dollar in den App-Analyst Adjust. Die Summe setzt sich aus Investitionen in das Unternehmen und Secondary-Deals zusammen. Zudem wurde auch noch ein älteres Highland-Investment dazugerechnet. In Summe kommt man so auf 200 Millionen Euro. Insgesamt 40 Millionen flossen in das Grownup. 130 Millionen entfallen auf Secondary-Deals und 30 Millionen auf das alte Investment. Die Bewertung soll bei rund 500 Millionen gelegen haben.

Insider-Infos zum Investment in Infarm #EXKLUSIV
+++ Das Berliner Urban Farming-Startup Infarm konnte gerade 88 Millionen Euro einsammeln – insbesondere von Atomico. Rund 30 Millionen Euro davon fließen in das Unternehmen. Der Beim Rest des kommunizierten Investments handelt es sich um Fremdkapital, wohl zur Vorfinanzierung der Infarm-Farmen. Das Unternehmen entwickelt eine innovative Technikeinheit im Bereich City Farming. Diese Installation ermöglicht es Privat- und Business-Kunden das ganze Jahr über, Obst und Gemüse anzupflanzen.

Atomico investiert Millionen in Ree Technology #EXKLUSIV
+++ Der  britische Kapitalgeber Atomico, der gerade in Infarm investierte, und Creandum investieren gemeinsam rund 10 Millionen Euro in das junge Berliner Startup Ree Technology, das bisher komplett unter dem Radar fliegt. Das Startup, das sich um das Trendthema autonomes Fahren kümmert, wurde in der Vergangenheit bereits von La Famiglia finanziell unterstützt. Geführt wird das Startup von Thomas von der Ohe, früher PocketTaxi.

Insider-Infos zum McMakler-Investment #EXKLUSIV
+++ Target Global, Israel Growth Partners und einige Bestandsinvestoren investierten gerade 50 Millionen Euro in McMakler, ein Berliner Makler-Startup. Das kommunizierte Investment enthält frisches und bereits investiertes Geld (Convertible). Die Unternehmensbewertung soll bei rund 230 Millionen Euro gelegen haben. Schon im März war im Markt zu hören, dass einige Top-Geldgeber nicht in McMakler investieren wollten – vor allem wegen der hohen Burnrate des Unternehmens.

Applift-Exit: Es riecht nach Fire-Sale
+++ Heimlich, still und leise ging gerade das Berliner AdTech Applift über den Tisch. Neuer Besitzer ist die gamigo-Mutter blockescence, die künftig unter den Namen Media and Games Invest firmiert. “Der Kaufpreis für AppLift, inklusive bestehender und übernommener Schulden, wurde durch Ausgabe eines Schuldscheins sowie durch eine Barkomponente beglichen”, teilt das Unternehmen zur Übernahme mit. Zuvor waren einige Versuche gescheitert, Applift an andere Firmen zu verkaufen.

Auto1-Macher Christopher Muhr startet Patient 21 #EXKLUSIV
+++ Citydeal-Gründer Christopher Muhr, der zuletzt bei Auto1 in Aktion war, geht erneut unter die Gründer. Sein neues Baby hört auf den Namen Patient 21.  Und darum geht es: “Die Bereitstellung von medizinischen Dienstleistungen, Leasing von medizinischer Ausstattung und Räumlichkeiten, Marketingleistungen sowie Produktion von digitalen Inhalten und medizinischen Schulungsinhalten”. Target Global und Piton Capital sind bereits als Investoren an Bord.

Startup-Insider #44 – Unser Podcast der Woche

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Anregungen bitte an podcast@deutsche-startups.de. Hier entlang zu unserem anonymen Briefkasten.

Foto (oben): Shutterstock