#DealMonitor #EXKLUSIV – Berliner Cannabis-Startup sichert sich Investment – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (29. April), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Cannabis-Startup CanPharma sichert sich durch das Schweizer Family Office Sayano ein Investment in unbekannter Höhe.
#EXKLUSIV – Berliner Cannabis-Startup sichert sich Investment – Alle Deals des Tages

Auch die neue Woche startet wieder mit spannenden News aus der Szene. Jetzt werfen wir wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

CanPharma
+++ Das Schweizer Family Office Sayano investiert einen ungenannten Betrag in das Berliner Startup CanPharma, das vom Apotheker Stefan Jacker, Nurogames-Macher Holger Sprengel und Kurt Sprengel geführt wird. In der Selbstbeschreibung der Jungfirma heißt es: “Wir von CanPharma verfolgen das Ziel, Patienten eine optimale medizinische Behandlung zu ermöglichen. Indem wir Apotheken in ganz Deutschland mit medizinischem Cannabis höchster Qualität versorgen, tragen wir dazu bei, dass Patienten Zugang zu größtmöglicher Vielfalt an Arzneimitteln gewährt wird”. #EXKLUSIV (entdeckt über Startupdetector).

The Female Company
+++ Der Medienkonzern Burda investiert über seinen Corporate Venture Capital Arm gemeinsam mit Angel Capital Management einen einstelligen Millionenbetrag in das Stuttgarter Startup The Female Company, Anbieter für Bio-Tampons. Das Unternehmen wurde 2017 von Ann-Sophie Claus und Sinja Stadelmaier gegründet und liefert im Abo-Modell Bio-Tampons, die in Spanien hergestellt werden, per Briefversand an seine Kundinnen aus. In den kommenden Monaten sollen die Tampons auch in über 900 Fililalen der Drogeriekette DM verkauft werden. (Quelle: t3n)

Nomoo
+++ Quest Solutions, Siltho Research und AM1 Ventures investieren eine sechsstellige Summe in Nomoo, ein Kölner Startup, das seit 2016 veganes Eis produziert. Gegründet haben es die beiden Studenten Rebecca Göckel und Jan Grabow. Mit dem frischen Kapital plant das junge Unternehmen festangestellte Mitarbeiter einzustellen und bis Ende des Jahres 2.000 Geschäfte zu beliefern.

Berlin Hyp
+++ Der Berliner Investment Manager Capital Bay übernimmt 51 Prozent der Anteile von Onsite Immo Agent, Tochter der Immobilienbank Berlin Hyp. Onsite Immo Agent, gegründet 2018, bietet einen crowdbasierten Besichtigungsservice für die Immobilienbranche, Gutachter, Investoren und Banken. „Mit Capital Bay haben wir einen erfahrenen Asset- und Investmentmanager gefunden, der die OnSite ImmoAgent erfolgreich mit uns weiterentwickeln kann“, so Sascha Klaus, Vorstandsvorsitzender der Berlin Hyp.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.