#DealMonitor Fahrenholz investiert in Cannabis-Startup – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (11. April), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Frankfurter Cannabis-Startup sichert sich eine sechsstellige Finanzierung.
Fahrenholz investiert in Cannabis-Startup – Alle Deals des Tages

Heute melden wir uns mit ein paar mehr spannenden News aus der Szene und werfen wie immer einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Farmako
+++ Nikita Fahrenholz beteiligt sich mit einem hohen sechsstelligen Betrag an Farmako und wird Mitglied des Beirats. Bisher bezog das Frankfurter Pharmaunternehmen seine Cannabisprodukte aus den Niederlanden. Mit einem kürzlich abgeschlossenen Importvertrag hat sich das Unternehmen für vier Jahre die Lieferung von 50 Tonnen Cannabisblüten und -extrakten durch Pharmacann Polska zugesichert. Farmako, Distributor von pharmazeutischen Cannabisprodukten, wurde 2018 von Niklas Kouparanis, Sebastian Diemer und Patrick Schmitt gegründet.

MeetingPackage
+++ Falkensteiner Ventures, Accelerator im Reise-, Freizeit- und Hotel-Tech Bereich, investiert neben weiteren Investoren insgesamt 1,5 Millionen Euro in die finnische Buchungsplattform MeetingPackage, ein Anbieter einer Buchungs- und Administrierungsplattform für Meetingräume in Hotels. Nutzer können mit der Software von MeetingPackage weltweit leerstehende Meetingräume in Hotels effizienter managen und buchen. Das Unternehmen wurde 2014 von Joonas Ahola gegründet.

Instaffo
+++ Der Kapitalgeber EOS VC, der von Finlab verwaltet wird, investiert gemeinsam mit den Bestandsinvestoren Volker Rofalski, Carsten Erdt und Alfred Keschtges 2 Millionen Euro in das HR-Startup Instaffo. Das 2014 gegründete Unternehmen bringt über seine Reverse-Recruiting-Plattform Arbeitnehmer und -geber zusammen.

momox
+++ Verdane Capital X, Fonds der Verdane Advisory Group, hat seine Beteiligung an momox, eine europaweit agierende Re-Commerce Plattform, durch den Kauf der Anteile von German Media Pool erhöht. Die Second-Hand Plattform, die 2015 mit German Media Pool seine Zusammenarbeit startete, wurde 2004 gegründet und bietet unter anderem bei Amazon Nutzern den Verkauf von gebrauchten Büchern, CDs, DVDs sowie Spiele und Kleidung an.

mediaire
+++ Der High-Tech Gründerfonds investiert gemeinsam mit einer privaten Investorengruppe einen hohen sechsstelligen Betrag in das 2018 gegründete Berliner Startup mediaire, Entwickler einer Künstlicher Intelligenz zur schnelleren Diagnose von neurodegenerativen Erkrankungen in der Radiologie.

Carployee
+++ Das vierköpfige Team des Linzer Mobility-Startup Carployee sichert sich von Lead-Investor
Oskar Obereder eine Seed Finanzierung in Höhe von 100.000 Euro. Das Startup, welches für Mitarbeiter von teilnehmenden Unternehmen Fahrer mit Mitfahrern zusammenbringt, wurde 2018 von Albert Vogl-Bader, Gernot Panholzer, Moritz Wenko und Kambis Kohansal Vajargah gegründet.

EXIT

BnbLord
+++ Das Schweizer PropTech Startup GuestReady übernimmt BnbLord, ein Online-Verwalter von städtischen Ferienwohnungen in Frankreich und Portugal. Die Gründer von BnbLord werden Führungspositionen bei den Schweizern übernehmen. GuestReady wurde 2016 von Patrick Degen, Christian Mischler und Alexander Limpert gegründet und erhielt in zwei Finanzierungsrunden durch verschiedene Investoren insgesamt 3,7 Millionen Franken.

 

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.