#DealMonitor Fashion-Startup sichert sich 226 Millionen US-Dollar – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (12. Februar), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Hubert Burda investiert neben weiteren Investoren insgesamt 226 Millionen US-Dollar in die Fashion-Plattform Zilingo.
Fashion-Startup sichert sich 226 Millionen US-Dollar – Alle Deals des Tages

Der erste Tag der Beyond Conventions in Essen geht zu Ende. In Vorbereitung auf den morgigen Tag, wo wir wieder mit dabei sind, werfen wir vorher noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Zilingo
+++
BurdaPrincipal Investments, die Investment-Einheit von Hubert Burda Media, investiert neben Sequoia Capital, Temasek, EDBI und Sofina und weiteren bestehenden Investoren insgesamt 226 Millionen US-Dollar in Zilingo, eine Fashion-Plattform aus Südostasien, die 2015 von Ankiti Bose und Dhruv Kapoor gegründet wurde. Das neue Kapital soll für den Ausbau der Infrastruktur und die Weiterentwicklung der Technologie aufgewendet werden. Für 2019 plant das Unternehmen in zusätzliche Märkte zu expandieren.

DEPsy
+++ BNP Paribas und SET Ventures investieren 13,2 Millionen Schweizer Franken in das Schweizer Technologieunternehmen DEPsys, ein Anbieter für Technologielösungen, die die Teilnehmer des Strommarktes bei der Nutzung neuer Energiequellen unterstützt. Das Unternehmen wurde 2012 in Puidoux, in der französischsprachigen Schweiz, gegründet.

Vantik
+++ Stephan Schubert, Atlantic Labs und Maximilian Tayenthal investieren 1,4 Millionen Euro in das Berliner Startup Vantik. Das Unternehmen, das digitale Altersvorsorge per Smartphone anbietet, wurde 2017 von Til Klein und Lara Hämmerle gegründet. Nutzer können mit Hilfe ihres Smartphones in 11 Minuten ein Konto eröffnen und jederzeit Geld ein- und auszahlen. Das frische Kapital soll in das Marketing und ins Produkt investiert werden.

EXIT

Shoplo
+++ Das Finanztechnologie-Unternehmen SumUp übernimmt Shoplo, ein in Warschau ansässiges Multichannel-E-Commerce-Unternehmen. Mit der Übernahme baut SumUp, der Händlern die Annahme von Kartenzahlungen ermöglicht, das Angebot für seine aktiven Nutzer weiter aus.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.