#Podcast Pay to play! Investoren übernehmen Distribusion

Bei Distribusion scheint das Konzept nicht aufzugehen! Gerade gab es bei Distribusion nach Informationen von deutsche-startups.de eine sogenannte Pay to play-Runde. Die Investoren Northzone und Creandum halten nun üppige 56 % am jungen Unternehmen.
Pay to play! Investoren übernehmen Distribusion

+++ In den vergangenen Jahren investierten Geldgeber wie Northzone, Creandum, HR Ventures, die Beteiligungsgesellschaft von Hahn Air, und der Frühphasenfonds Brandenburg rund 7 Millionen Euro in das Berliner Startup Distribusion. Das Unternehmen, das zunächst mit der Fernbusssuche Fahrtenfuchs an den Start ging, stellte Reisewebseiten zuletzt standardisierte Fernbusdaten und Buchungslösungen bereit. “We connect bus and train operators with travel retailers worldwide”, heißt es aktuell auf der Website des Startups. Das Konzept ging offenbar nicht auf. Gerade gab es bei Distribusion nach Informationen von deutsche-startups.de eine sogenannte Pay to play-Runde. Northzone und Creandum halten nun üppige 56 % am Unternehmen. Detail und Hintergründe zur Pay to play-Runde bei Distribusion gibt es im aktuellen ds-Podcast.

Startup-Highlights #27 – Unser Podcast der Woche

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock