Millioneninvestment für Rosenheimer E-Health-Startup – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (01. Februar), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das E-Health-Startup 8sense sichert sich eine siebenstellige Finanzierung durch den High-Tech Gründerfonds und der Thieme Gruppe.
Millioneninvestment für Rosenheimer E-Health-Startup – Alle Deals des Tages

Graues Wetter in Berlin, graues Wetter in Köln und auch in München war heute alles grau. Immerhin winkt das Wochenende aus seiner Versenkung. Vorher werfen wir aber noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

8sense
+++ Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und die Stuttgarter Thieme Gruppe investieren einen siebenstelligen Betrag in das Rosenheimer E-Health Startup 8sense, ein Digitalunternehmen, das die Rückengesundheit seiner Kunden in den Fokus stellt. Gegründet wurde das Startup 2016 von Christoph Tischner und Ralf Seeland. Das Produkt: ein ganzheitlicher Rückencoach, der aus einem einzelnen Clip mit Sensor zum Anstecken und einer dazugehörigen App besteht. Das frische Kapital soll ich die Produktentwicklung fließen.
Kinderheldin
+++ Die Stuttgarter W&W brandpool beteiligt sich im Rahmen einer Seed-Finanzierung mit einem niedrigen zweistelligen Prozentanteils an dem Telemedizin-Startup Kinderheldin, einem telemedizinischen Beratungsportal für Schwangere und junge Eltern. Zu den weiteren Investoren gehören ein Business Angel und die Digital Health-Plattform Heartbeat Labs, mit der Paul Hadrossek und Fabian Müller 2017 gemeinsam Kinderheldin gründeten. Mit der Finanzierung möchte Kinderheldin das Leistungsspektrum erweitern und weitere Partnerschaften im Gesundheitsbereich aufbauen.

EXIT

censhare
+++ Die Kölner Mediengruppe DuMont übernimmt die Mehrheit an censhare, den Münchner Anbieter von Marketing-Cloud-Services. DS berichtete bereits Anfang Januar. Die Kölner stocken nun ihre Anteile an censhare auf und erwerben damit eine Kontrollmehrheit an dem Münchener Unternehmen. 2001 von Dieter Reichert, Robert Matzke und Walter Bauercenshare gegründet, beschäftigt cenchare über 280 Mitarbeiter in insgesamt sieben Ländern.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.