#Podcast Ready, Set, IPO – Wie bereitet man einen IPO vor?

Ein Börsengang ist ein komplexer Vorgang und will geplant sein. Angesichts der vielen Risiken und rechtlichen Regulierungen, die es zu beachten gilt, wird es schnell unübersichtlich für Unternehmen, die vor dem Börsengang stehen. Wo fängt man an, diesen Berg zu besteigen?
Ready, Set, IPO – Wie bereitet man einen IPO vor?

Im Rahmen seiner Medienkooperation mit Digital kompakt veröffentlicht deutsche-startups.de regelmäßig die Podcasts von digital kompakt. In dieser Episode bespricht digital kompakt-Macher Joel Kaczmarek mit den Experten Stefan Ries (Berenberg Bank), Andreas Zanner (Partner bei CMS Hasche Sigle) und der Deutsche Börse-Ansprechpartnerin für geplante Börsengänge, Renata Bandov, wie man einen IPO vorbereitet.

Dabei geht es vor allem um rechtliche Aspekte hinsichtlich der Regulierung, der Corporate Governance und der Bilanzierung. Zudem beleuchten die vier Gesprächspartner, was eine Due Diligence ist, welche Rolle sie bei einem geplanten IPO spielt und wie sie strukturiert ist. Weitere Fragen behandeln das Thema Umstellung auf den IFRS-Standard, Stock Options und die Testierung von Abschlüssen.

Die vier Experten besprechen grundlegende Fragen, um einen praktischen Überblick über die Vorbereitung eines Börsengangs zu geben. Wie besetzt man einen Aufsichtsrat? Was sollte man tun, was vermeiden? Welche Rechtsformen gibt es? Diese und andere Fragen werden ausführlich beantwortet.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock