#DealMonitor HR-Startup Zenjob holt sich 15 Millionen ab

Im aktuellen #DealMonitor (20.. November), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! AXA Venture Partners und Co. etwa investieren 15 Millionen Euro in das Berliner HR-Startup Zenjob.
HR-Startup Zenjob holt sich 15 Millionen ab

Ein trüber Tag in Berlin. Die Stadt wird heute gar nicht hell. Doch genug Trübsal! Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Zenjob
+++ AXA Venture Partners sowie die Altinvestoren Acton Capital Partners, Redalpine und Atlantic Labs investieren 15 Millionen Euro in das HR-Startup Zenjob. Mit dem frischen Kapital soll der Ausbau der Software-Technologie vorangetrieben werden. Im Herbst des vergangenen Jahres flossen bereits 8 Millionen Euro in den digitalen Personaldienstleister für studentische Zeitarbeit. Zenjob wurde im Januar 2016 in Berlin gegründet. Das Startup beschäftigt mehr als 180 Mitarbeiter.

Highsnobiety
+++ Reimann Investors investiert in Highsnobiety, eine Online-Plattform für Fashion- und Streetwear-Trends, in die Consent Management Platform Usercentrics und ready2order, ein cloudbasiertes Point-of-Sale-Kassensystem.  “Mit diesen Neuinvestitionen fokussieren wir uns noch weiter auf die Wachstumsbranche digitale Dienstleistungen und damit zudem auf Bereiche, in denen wir bereits über umfassendes Know-how und Netzwerke verfügen”, teilt der Investor mit.

EXITS

vaamo
+++ Der britische Vermögensverwalter Moneyfarm übernimmt den Frankfurter Wettbewerber vaamo. “Gemeinsam mit den Briten, an denen auch der Versicherer Allianz beteiligt ist, will Vaamo nun ein europaweites Angebot aufbauen. Die Tage der eigenen Marke und des dazugehörigen Eichhörnchen-Logos dürften jedoch gezählt sein”, berichtet das Handelsblatt zur Übernahme. Die vaamo-Macher Thomas Bloch und Oliver Vins treten im Zuge der Übernahme in den Vorstand von Moneyfarm ein. vaamo ging 2014 an den Start.

Lotto24
+++ Der britische Online-Lotterieanbieter Zeal Network, also Tipp24, steht vor der Übernahme des Hamburger Konkurrenten Lotto24. “Die kombinierte Unternehmensgruppe werde auf der Marktposition von Lotto24 aufbauen, hieß es. Zeal will eine digitale Lotteriegruppe mit derzeit zusammen mehr als fünf Millionen Kunden weltweit schaffen. Das deutsche Zweitlotterie-Geschäftsmodell von Tipp24 soll eingestellt werden”, berichtet IWB zur Übernahme.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Zenjob