#DealMonitor 46 Millionen Dollar für amerikanische Mietwohnungsplattform – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (01. Oktober), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Die amerikanische Mietwohnungsplattform Zumper bekommt 46 Millionen Dollar. Zu den Investoren gehört auch der Berliner Konzern Axel Springer.
46 Millionen Dollar für amerikanische Mietwohnungsplattform – Alle Deals des Tages

Jetzt ist er wohl endgültig da. Der Herbst. Aber er bringt nicht nur Regen, sondern vor allem viele spannende Veranstaltungen in den kommenden Wochen. Näheres dazu erfahrt ihr hier bei uns. Aber vorher werfen wir wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Zumper
+++ Der Medienkonzern Axel Springer und sieben weitere Investoren investieren 46 Millionen Dollar in Zumper. Mit dem Geld will die amerikanische Mietwohnungs-Plattform seinen Hauptsitz in der San Francisco Bay Area um mindestens 50 neue Mitarbeiter aufstocken. Laut Angaben des Unternehmens wurden die Erlöse in den vergangenen beiden Jahren verdreifacht. Aktuell finden Mietinteressenten rund eine Millionen Wohnungsangebote auf der Plattform.

Bloom & Wild
+++ Burda Principal Investments und bestehende Investoren beteiligen sich mit 15 Millionen Pfund (rund 16,7 Millionen Euro) an der von Piper angeführten Finanzierungsrunde des britischen Blumenhändlers Bloom & Wild. Das Unternehmen wurde 2013 von Aron Gelbard gegründet und plant das frische Kapital dafür zu nutzen, in Großbritannien zum Marktführer im Blumenversand zu werden und die erfolgreiche Internationalisierung auf dem Kontinent weiter fortzusetzen.

BYHOURS
+++
Die German Media Pool hat einen Investmentvertrag in Höhe von 3 Millionen Euro mit der Buchungsplattform BYHOURS geschlossen. Das 2012 in Barcelona von Christian Rodríguez und Guillermo Gaspart gegründete Unternehmen bietet Kurzaufenthalte in mehr als 400 Hotels in Deutschland und über 3.000 Hotels weltweit an. Kunden können diese über die App und das Webportal in 3-, 6- und 12-Stunden-Paketen buchen. Mit der Finanzierung soll die Präsenz und Aufmerksamkeit auf dem deutschen Markt vorangetrieben werden.

Tier Mobility
+++ Jetzt offiziell! Speedinvest x und Point Nine Capital investieren – wie bereits vorab verkündet – gemeinsam 2 Millionen Euro in das Mobility-Startup Tier Mobility. Das Berliner Unternehmen wurde von Lawrence Leuschner, Julian Blessin und Matthias Laug gegründet und will nun den Elektroroller-Trend nach Deutschland bringen. Kunden sollen künftig die Roller per App anmieten können. Mehr über das Mobility-Satrtup in unserem Podcast.

Seniovo
+++ PropTech1 Ventures, die IBB Beteiligungsgesellschaft und German Media Pool investieren eine siebenstellige Summe in das Berliner Startup Seniovo, eine One-Stop-Lösung für barrierefreien Umbau. Das PropTech-Startup ermöglicht pflegebedürftigen Personen, zuhause wohnen zu bleiben, indem es altersgerechte und barrierefreie Umbaumaßnahmen – in vielen Fällen ohne Zuzahlung von Privatmitteln – bietet.

Ninox
+++ Über Seedmatch, der Plattform für Crowdinvesting, hat Ninox seine Crowdfunding-Kampagne nach nur 22 Stunden erfolgreich abgeschlossen und 500.000 Euro eingesammelt. Das Startup wurde 2013 von Frank Böhmer in Berlin gegründet. Kunden haben über die IT-Plattform die Möglichkeit, innerhalb von wenigen Minuten ohne Programmierkenntnisse individuelle Datenbank-Apps zu erstellen. Mit dem eingesammelten Kapital will sich Ninox weiterentwickeln. Dazu sollen die Schnittstellen und Integrationsmöglichkeiten weiter ausgebaut werden.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.