#DealMonitor #EXKLUSIV Snapchat-Investor Lightspeed investiert in Candis – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (21. September), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Hedvig, ein schwedisches Startup für Haus- und Hausratversicherungen, bekommt eine Finanzierung in Höhe von 2,85 Millionen Euro.
#EXKLUSIV Snapchat-Investor Lightspeed investiert in Candis – Alle Deals des Tages

Es scheint so, als wäre das wohl das Ende des Sommers 2018. Doch wir versuchen es positiv zu sehen und werfen auch heute wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Candis
Der millardenschwere US-Investor Lightspeed, der in der Vergangenheit Snapchat, DoubleClick und The Honest Company unterstützte, investiert in Candis. Das Berliner FinTech, das Buchhaltungsprozesse für kleine und mittelständische Unternehmen automatisiert, wurde von Christian Ritosek und Christopher Becker gegründet. Zuvor investierten Point Nine Capital, main incubator, Fly Ventures und Co. bereits 4 Millionen Euro in das junge Unternehmen. Candis startete einst auf dem Bankathon. Die Refinanzierung von Candis läuft über eine monatliche Gebühr. Lightspeed hält nun knapp 17, % % an Candis. Das Investment dürfte im zweistelligen Millionenbereich liegen.

Tier Mobility
+++ Point Nine Capital und Speedinvest investieren einen einstelligen Millionenbetrag in Tier Mobility, das neue Mobility-Startup von reBbuy-Gründer Lawrence Leuschner – wie auch Gründerszene berichtet. Leuschner zieht das Bird-Konzept (E-Tretroller-Sharing) derzeit gemeinsam mit Julian Blessin, der bereits Coup aufgebaut hat und Matthias Laug, früher CTO bei Lieferando hoch. Details zum Markt, den auch Lukasz Gadowki (Go Flash) bearbeitet gibt es im aktuellen ds-Podcast.

Hedvig
+++ Der Berliner Kapitalgeber Cherry Ventures investiert gemeinsam mit Khaled Helioui 2,85 Millionen Euro in das schwedische Startup Hedvig. Das 2016 gegründete Unternehmen “offers simple, fast and fair insurance for both rental and owned apartments, as well as insurance for travel and most gadgets and items from phones to bikes”.

Awamo
+++ FinLab investiert mit den bisherigen Gesellschaftern eine siebenstellige Summe in Awamo, einem Anbieter von SaaS-Kernbankenlösungen für kleine und mittlere Mikrofinanzinstitute in Uganda. 2015 wurde das Unternehmen in Frankfurt am Main von Benedikt Kramer, Philipp Neub und Roland Claussen gegründet. Die Finanzierung soll dem technischen Ausbau der Plattform sowie der Expansion in Ost-Afrika dienen.

Frontastic
+++ Aschendorff NEXT beteiligt sich im Rahmen eines Seed-Investments mit einem sechsstelligen Betrag an Frontastic, einem Anbieter für das digitale Kundenerlebnis. Als Cloud-Software ermöglicht es Frontastic ambitionierten Online-Händlern, Marken, Marktplätzen oder auch agilen Startups, Kundenzentrierung einfach und ohne IT-Aufwand umzusetzen. Das Unternehmen wurde von Thomas Gottheil, Henning Emmrich, Kore Nordmann, Tobias Schlitt und Manuel Pichler gegründet.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Podcast

Im aktuellen ds-Podcast sprechen Sven Schmidt und Alexander Hüsing über die Series A von Masterplan.com, den Einstieg von Wilken Engelbracht bei Tengelmann Ventures, die Millionenverluste von Chronext, das Zahlendesaster bei Home24 (Stichwort: Wetter) und den E-Floater-Markt, in dem Lukasz Gadowski mitmischt.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.