#SCB18 #PitchMarathon SCB18: Diese Jury sitzt im Pitch Marathon

Ein wichtiger Bestandteil des Startups Camps am 12/13. April ist der Pitch Marathon. Hier haben junge Unternehmen wieder die Möglichkeit, sich vor einer hochkarätigen Jury zu präsentieren. Bewerbungsschluss ist der 4. März.
SCB18: Diese Jury sitzt im Pitch Marathon

Am 12/13: April findet wieder das Startup Camp statt. Teil des zwei-tägigen Events ist der Pitch Marathon, auf welchen sich junge Start-ups mit einem ersten MVP noch bis zum 4. März bewerben können. Jetzt heißt es: Schnell sein! Bewerbt euch, stellt eure Unterlagen zusammen und stellt euch der hochkarätig besetzten Jury. Alles Informationen zum Bewerbungsprozess gibt es hier:

In der Jury sitzen in diesem Jahr:

Alexander Kölpin … ist Geschäftsführer und Partner bei WestTech Ventures. Er ist Mitbegründer der Berlin Web Week sowie der German Startups Group und engagiert sich im Deutschen Gründerverband und anderen Netzwerken.

Andrea Kranzer … ist eine Angel-Investorin mit Sitz in Baden Württemberg, Deutschland. Sie investiert in IT- und Healthcare-Startups, hauptsächlich in der Seed- und Early-Stage-Phase. Ihre Spezialgebiete sind Strategieentwicklung, Geschäftsmodellierung und (Online-)Marketing. Außerdem ist sie Gründerin und Geschäftsführerin von “balloonas”, einer Internetplattform für Kindergeburtstagsfeiern.

Henri Kühnert … ist Gründer und Geschäftsführer von b10, ein Stage-Investor mit Fokus auf B2B-Themen. Das Unternehmen investiert und handelt als operativer Investor, der die Gründer aktiv mit einem Team von Spezialisten in den Bereichen Recruiting, UX/UI-Design, Finanzen, Fundraising und Rechtliches. Er startete seine Karriere als Softwareentwickler und Berater im Bereich Softwareentwicklung.

Florian Nöll … ist Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Startups und ein echter Unternehmer. Er hat mehrere Startups gegründet und berät in Fragen der digitalen Wirtschaft. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Beirats “Junge Digitale Wirtschaft” und berät den Bundesminister für Wirtschaft und Energie aus erster Hand zu aktuellen Themen – insbesondere zur Entwicklung und zum Potenzial der jungen digitalen Wirtschaft und zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für Existenzgründer. Darüber hinaus initiierte 2013 den Deutschen Startup Monitor. Florian wurde von der Zeitschrift Capital als eines von 40 Talenten unter 40 Jahren ausgezeichnet.

Rayk Reitenbach … begann seine VC-Karriere 2007. Derzeit ist er Investment Director bei der IBB Beteiligungsgesellschaft und verantwortlich für Beteiligungen an Portfoliounternehmen wie babbel.com, Mymoria, Realbest, Sofatutor, SuitePad oder Travelcircus.

Matthias Riedl … war Mitbegründer von DCMN. Ziel ist es, Technologie- und Medienexpertise zu kombinieren, um digitale Unternehmen bei der raschen Skalierung mit nachvollziehbaren ROI-gesteuerten Offline- und Online-Kampagnen zu unterstützen. Vor DCMN gründete und leitete Riedl mehrere E-Commerce-Unternehmen und war zuvor als Produktmanager in der Musikindustrie tätig.

Sascha Schubert … gründete ins seinem Unternehmerleben bereits eine Reihe von Startups. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Startups und ist u.a. verantwortlich für die Organisation verschiedener Events wie beispielsweise des Startup Camps Berlin, der Exit Con, des Growth Company Forums sowie diverser Reisen des Startup-Verbandes und und der Scale 11 auf der CeBIT. Seine Erfahrungen teilt er als Mentor beim Startup Bootcamp, IBM SmartCamp und Founders Institute mit anderen Gründern.

Roy Uhlmann … gründet seit 2008 technologiegetriebene Unternehmen im Bereich der neuronalen Netzwerkintelligenz, programmatischen Werbung und Social Linking. Er bekleidete verschiedene Funktionen in den gegründeten Unternehmen, unter anderem als Operating- und Executive Officer. Zudem beriet er Unternehmen beim Aufbau digitaler Geschäftsmodelle und -prozesse wie Deutsche Telekom und Finleap.

Über das Startup Camp: “Motivation, Mut und Macher. Anfangen und Durchhalten.” – so lautet das Motto des diesjährigen Startup Camp, dass am 12./13. April in Berlin stattfindet. Über die vergangenen zehn Jahre hinweg hat sich die beliebte Early-Stage-Konferenz zur größten ihrer Art entwickelt. Interesse geweckt? Hier könnt ihr euch noch bis zum 4. März bewerben.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub der Gründerallianz Ruhr.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.