Deal-Monitor Startup-Bank Penta legt sich 2,2 Millionen in den Tresor

+++ Der britische Kapitalgeber Inception Capital investiert 2,2 Millionen Euro in Penta, eine sogenannte "Challenger Bank für Startups und KMUs". Penta tritt in Konkurrenz zu N26, Kontist und Holvi. Penta wurde 2016 gegründet. #StartupTicker
Startup-Bank Penta legt sich 2,2 Millionen in den Tresor

+++ Der britische Kapitalgeber Inception Capital investiert 2,2 Millionen Euro in Penta, eine sogenannte “Challenger Bank für Startups und KMUs”. Penta tritt in Konkurrenz zu N26, Kontist und Holvi. Der Fokus des jungen Unternehmens sind dabei aber nicht Selbstständige, sondern Startups mit bis zu 30 Mitarbeitern. “Das neue Kapital wird hauptsächlich für den Ausbau des Teams und das weitere Wachstum im Deutschen Markt genutzt. Des Weiteren steht die Entwicklung eines Finanzmarktplatzes im Vordergrund, welcher Kunden erlaubt, eigene Finanzprodukte wie Buchhaltung/Accounting oder Fremdwährungskonten an einem Platz zu integrieren”, teilt das FinTech mit. Penta wurde 2016 von Lav Odorovic, Luka Ivicevic, Sir Gabriel Holbach, Aleksandar Orlic, Igor Kuschnir und Jessica Holzbach gegründet.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock