Infografik Top-Gründerstädte: Jetzt reden alle über Frankfurt!

Die Stadt mit den meisten Unternehmensgründungen in Deutschland ist NICHT Berlin! Ein neues Städteranking zeigt überraschende Ergebnisse: den ersten Platz belegt Frankfurt am Main mit 57 Unternehmensgründungen auf 10.000 Erwerbsfähige.
Top-Gründerstädte: Jetzt reden alle über Frankfurt!

Berlin ist und bleibt die Startup-Hauptstadt Deutschlands! Oder etwa doch nicht? Die Stadt mit den meisten Unternehmensgründungen in Deutschland ist nach einer Erhebung von ImmobilienScout24 nämlich nicht Berlin, sondern Frankfurt am Main – mit 57 Unternehmensgründungen auf 10.000 Erwerbsfähige. Platz 2 im Ranking belegt Düsseldorf mit 50,6 Gründungen auf 10.000 Erwerbsfähige. Der dritte Platz geht Hamburg – mit 47,6 Gründungen auf 10.000 Erwerbsfähige. Und Berlin? Die Hauptstadt landet bei diesem Städteranking nur auf dem fünften Platz.

Zur Erhebung heißt es auf Anfrage: “Frankfurt ist seit jeher Finanzmetropole. Hier haben Kontrollinstitutionen wie die EZB oder die BaFin sowie die Börse Frankfurt und eine wachsende Fintech­-Branche ihren Sitz, was sich auch in unserer Gründergrafik wiederspiegelt. Wir erwarten, dass sich diese Entwicklung bedingt durch den Brexit in den nächsten Jahren fortsetzen wird. Für Frankfurt als Standort sprechen viele Faktoren. Eine wichtige Rolle spielen die Lage in der Mitte Europas, die kurzen Wege sowie die Verfügbarkeit von guten Fachkräften und vor allem die Anbindung an den Großflughafen Frankfurt Airport.” Hier die Infografik.

ImmobilienScout24_Infografik_Gründerstädte

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Mehr Startup-Substanz im Newsfeedfolgt ds auf Facebook

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock