Deal-Monitor Frankfurter InsurTech sammelt 2 Millionen Euro ein

+++ Altgesellschafter wie die Policen Direkt Gruppe, der Technologiefonds Hessen und der ehemalige EQT-Manager Michael Föcking investieren 2 Millionen Euro in das Frankfurter InsurTech Covomo, einen Vergleichsdienst für Zusatzversicherungen. #Startupticker
Frankfurter InsurTech sammelt 2 Millionen Euro ein

+++ Altgesellschafter wie die Policen Direkt Gruppe, der Technologiefonds Hessen und der ehemalige EQT-Manager Michael Föcking investieren 2 Millionen Euro in das Frankfurter InsurTech Covomo, einen Vergleichsdienst für Zusatzversicherungen. “Diese Finanzierungsrunde ermöglicht es uns, das Produktangebot auszuweiten, unser Team zu verstärken und damit unser eingeschlagenes Wachstumstempo weiter zu erhöhen”, sagt Covomo-Macher Eberhard Riesenkampff. Momentan wirken 20 Mitarbeiter bei Covomo. Die Jungfirma ging 2014 als Vergleichsdienst für Reiseversicherungen an den Start.

+++ Deal-Fakten: Covomo – Sitz: Frankfurt am Main – Investmentsumme: 2 Millionen – Segment: InsurTech.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle