Brandneu FinTech-Power: Mit savemate ab 10 Euro Geld anlegen

+++ Das FinTech savemate drängt derzeit auf den Markt. Das junge Unternehmen aus Braunschweig positioniert sich als die "einfachste Möglichkeit Geld zu sparen und anzulegen". Interessant dabei ist die Möglichkeit schon ab 10 Euro Geld in ETF-Portfolios anzulegen. #StartupTicker
FinTech-Power: Mit savemate ab 10 Euro Geld anlegen

+++ Das FinTech savemate drängt derzeit auf den Markt. Das junge Unternehmen aus Braunschweig positioniert sich als die “einfachste Möglichkeit Geld zu sparen und anzulegen”. Interessant dabei ist die Möglichkeit schon ab 10 Euro Geld in ETF-Portfolios anzulegen. Demnächst soll es bei savemate fünf Anlagemodelle geben. Darunter auch ein nachhaltiges Portfolio, das zu 100 % in Aktien von Unternehmen aus der ganzen Welt investiert, die besonders auf Umweltschutz, soziale Verantwortung und Unternehmensführung achten. Das Startup arbeitet dabei mit der Sutor Bank zusammen. Ins Leben gerufen wurde savemate von Jens Katthagen und Philipp Dedié. “Die App richtet sich an Sparer, die sich bisher noch nicht mit dem Anlegen in Aktien oder Anleihen beschäftigt haben oder denen die Geldanlage schlicht zu kompliziert war”, teilen die Niedersachsen mit.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle