Podcast “Man braucht keinen MBA, um Gründer zu werden”

“Man braucht keinen MBA, um Gründer zu werden. Falls ihr einen MBA absolviert, weil ihr eine Firma gründen wollt, würde ich euch raten, den MBA sein zu lassen. Wenn ihr Unternehmer sein wollt, dann gründet ein Startup", sagt Friedrich A. Neuman von Makers.
“Man braucht keinen MBA, um Gründer zu werden”

Friedrich A. Neuman kam mit Anfang 20 aus Brasilien zum Studieren in die Schweiz. Nach seinem Abschluss blieb er in Europa, um in Berlin sein Glück als Gründer zu versuchen. Mit dem auf E-Commerce spezialisierten Marketing-Startup Run a Shop machte er sich dabei schnell einen Namen und gründete darauf aufbauend den Company Builder MAKERS. Im Gespräch mit der Podcast-Reihe Startup Notes spricht er über die Arbeit von Company Buildern, Eigenschaften erfolgreicher Gründer, aussichtsreiche Branchen und die Entwicklung von Geschäftsideen.

Nach dem erfolgreichen Doppel-Exit seiner Portfolio-Unternehmen BidderPlace und IconPeak im Wert von zehn Millionen US-Dollar ist der Berliner Company Builder MAKERS unter der Regie von Friedrich A. Neuman mittlerweile endgültig in die höchste Liga der hiesigen Startup-Inkubatoren und -Investoren aufgestiegen. Im Jahr 2013 gegründet, beschäftigt MAKERS unter seinem Dach und innerhalb der unterstützten Unternehmen mittlerweile mehr als 150 Mitarbeiter aus 25 verschiedenen Ländern. Ein internationales Team, das zum Werdegang des selbst aus Südamerika stammenden CEO passt.

Nachdem Friedrich A. Neuman sein Master-Studium an der bekannten schweizerischen Elite-Universität in St. Gallen absolviert hatte, zog es ihn in der zweiten Hälfte der 2000er Jahre in die deutsche Hauptstadt. Nach ersten Stationen in der Berliner Startup-Szene landete er wie viele andere bekannte deutsche Gründer auch für kurze Zeit bei Rocket Internet, wo er die Geschenke-Plattform Dropgifts an den Start brachte. Ende 2012 folgte dann mit Run a Shop der erste große eigene Wurf als Unternehmer – fünf Jahre nach der Gründung werden mittlerweile mehr als eine Milliarde US-Dollar an Bruttowarenwert über die auf E-Commerce spezialisierte Marketing-Plattform abgewickelt.

Der Höhepunkt der Makers-Geschichte bisher: Deloitte kaufte Makers kürzlich.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Makers