#5um5 “Ich gehe in unsere Küche und trinke einen Espresso”

Was machst Du, wenn die Konzentration nachlässt? "Am liebsten aufstehen und kurz rausgehen. Ich halte auch Meetings mit Kollegen gern draußen ab – von unserem Office aus sind es nur fünf Gehminuten zum Paul-Lincke-Ufer", sagt Michael Wendt von Locafox.
“Ich gehe in unsere Küche und trinke einen Espresso”

Unsere Rubrik “5um5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht antworten 5 Gründer auf diese Frage: Was machst Du, wenn die Konzentration nachlässt?

Typischerweise genehmige ich mir dann einen “Koffeein-Schuss” – Kaffee oder Club Mate aus dem Finanzchef24-Getränkekühlschrank. Ganz selten gehe ich auch mal fünf Minuten spazieren um abzuschalten und in Ruhe an der frischen Luft nachzudenken.
Felix Schollmeier, Finanzchef24

Am liebsten aufstehen und kurz rausgehen. Ich halte auch Meetings mit Kollegen gern draußen ab – von unserem Office aus sind es nur fünf Gehminuten zum Paul-Lincke-Ufer.
Michael Wendt, Locafox

Für den Fall, dass die Konzentration mal nachlässt, sind wir hier perfekt ausgestattet. Wir zocken dann ein paar Runden FIFA oder spielen an einem der beiden Profikicker bis der Gegner kriechen muss.
Stefan Peukert, Masterplan

Passiert ehrlich gesagt selten. Im Zweifel gehe ich in unsere Küche und trinke einen Espresso.
Konstantin Urban, windeln.de

Das Gespräch nach draußen in den Park verlegen, Hund mitnehmen.
Gunnar Froh, Wunder

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Jobbörse: Auf der Suche nach einem neuen Job, einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und etablierten Unternehmen aus ganz Deutschland.

Foto (oben): Shutterstock