Lesenswert Verkauf abgeblasen: Springer behält Idealo und Ladenzeile

Verkauf vom Tisch: Axel Springer will an Idealo und Ladenzeile festhalten"- berichtet Meedia. Springer Mathias Döpfner habe den Verkauf abgeblasen, heißt es weiter. 300 Millionen wollte das Medienhaus mit dem Verkauf erlösen. Offen bleibt der geplante Verkauf von kaufDa. #StartupTicker
Verkauf abgeblasen: Springer behält Idealo und Ladenzeile

+++ “Verkauf vom Tisch: Axel Springer will an Idealo und Ladenzeile festhalten“- berichtet Meedia. Springer Mathias Döpfner habe den Verlauf abgeblasen, heißt es weiter. Vielleicht, weil die “Preisvorstellungen zwischen dem Springer-Vorstand und potenziellen Interessanten zu weit auseinander” lagen. 300 Millionen wollte der Medienriese mit dem Verkauf der beiden Töchter erlösen. Offen bleibt, ob Springer auch kaufDa weiter verkaufen will. Hier waren zuletzt Verkaufspreise von bis zu 100 Millionen zu vernehmen.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle