Ausverkauf Springer bietet nun auch KaufDA im Markt an

+++ Das Medienhaus Springer will sich nicht nur von idealo und Ladenzeile trennen, sondern auch von KaufDA – dies berichtet Szenekenner Sven Schmidt im aktuellen OMR Podcast. Für Ladenzeile soll es unterdessen erste Angebote geben – zwischen 90 und 100 Millionen. #StartupTicker
Springer bietet nun auch KaufDA im Markt an

+++ Das Medienhaus Springer will sich nicht nur von idealo und Ladenzeile trennen, sondern auch vom Prospektdienst KaufDA - dies berichtet Szenekenner Sven Schmidt im aktuellen OMR Podcast. “Ich bin davon ausgegangen, dass KaufDA so nah am Kern von Axel Springer ist, dass es nicht zum Verkauf gestellt werden würde“, sagt Schmidt. Doch trotzdem biete ein amerikanischer Berater die Springer-Anteile an KaufDA bzw. am Mutterunternehmen Bonial bereits zum Kauf an und suche gleichzeitig alternativ nach Investoren für eine Kapitalerhöhung. Für Ladenzeile soll es unterdessen erste Angebote geben – zwischen 90 und 100 Millionen.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Banner

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle