Deal-Monitor mything holt sich vor dem Start 2,1 Millionen Euro

+++ KaPa Ventures investiert 2,1 Millionen Euro in mything, einen Marktplatz rund um das Thema 3D-Druck, der im Spätherbst an den Start gehen soll. Das Unternehmen wurde von Florian Mott, ehemals bwin und Telekom Austria, ins Leben gerufen. #StartupTicker
mything holt sich vor dem Start 2,1 Millionen Euro

+++ Der österreichische Kapitalgeber KaPa Ventures investiert 2,1 Millionen Euro in mything, einen Marktplatz rund um das Thema 3D-Druck, der im Spätherbst an den Start gehen soll. Das junge Grazer Unternehmen wurde von Florian Mott, ehemals bwin und Telekom Austria, ins Leben gerufen. “Die Basis von mything ist 3D-Druck als weltweit relevante Herstellungstechnik. Unser Ziel ist es, dass viele Produkte und Güter des täglichen Bedarfs in Zukunft über unsere Plattform gekauft und lokal in der Nähe des Käufers digital produziert werden”, sagt Mott. mything beschäftigt bereits 10 Mitarbeiter.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle