Umfrage 77 % aller Gründer wollen neue Mitarbeiter einstellen

+++ Start-ups sind keine Ein-Mann-Shows, sondern bedeutende Arbeitgeber. Im Schnitt beschäftigt jedes Start-up in Deutschland aktuell 18 Mitarbeiter - dies ergibt eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 250 Start-up-Gründern. #StartupTicker
77 % aller Gründer wollen neue Mitarbeiter einstellen

+++ Start-ups sind keine Ein-Mann-Shows, sondern bedeutende Arbeitgeber. Im Schnitt beschäftigt jedes Start-up in Deutschland aktuell 18 Mitarbeiter – dies ergibt eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter mehr als 250 Start-up-Gründern. 2016 waren es dem Digiverband nach erst 15 Mitarbeiter, 2015 sogar nur 13 Mitarbeiter. “Die seit Jahren steigenden Mitarbeiterzahlen in den deutschen Start-ups zeigen, dass sie dabei auch immer erfolgreicher sind”, sagt Bitkom-Geschäftsleiter Niklas Veltkamp. Insgesamt ist die Stimmung in der Szene gut: Mehr als drei Viertel der Gründer (77 %) gehen davon aus, dass sie neue Mitarbeiter einstellen werden. Nur 1 % rechnet damit, Personal reduzieren zu müssen. Siehe auch: “Berliner Start-ups beschäftigen 13.200 Mitarbeiter

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock