Deal-Monitor Deutsche Bahn investiert in metergenaue Ortung

+++ DB Digital Ventures, der Start-up-Fonds der Deutschen Bahn, investiert in das britische Unternehmen what3words, einem System für metergenaue Ortung. Das Unternehmen aus London entwickelte ein Verfahren, das Personen oder Objekte mit einer Genauigkeit von 3 mal 3 Metern lokalisieren kann. #StartupTicker
Deutsche Bahn investiert in metergenaue Ortung

+++ DB Digital Ventures, der Start-up-Fonds der Deutschen Bahn, investiert in das britische Unternehmen what3words, einem System für metergenaue Ortung. Das Unternehmen aus London entwickelte ein Verfahren, das Personen oder Objekte mit einer Genauigkeit von 3 mal 3 Metern lokalisieren kann. “Die what3words-Verortung bietet eine nie dagewesene Präzision und wird Mobilitätsformen wie dem autonomen Fahren oder Drohnen-Auslieferungen neuen Schub verleihen“ sagt Manuel Gerres, Geschäftsführer der DB Digital Ventures und Leiter Neue digitale Geschäftsmodelle. Das What3words-Adresssystem könne bei der Warenzustellung, teil der Konzern mit.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de blitzschnell sowie kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps und Hinweise, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

+++ Social Media-Tipp: deutsche-startups.de gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram. Außerdem gibt’s noch unseren brandheißen RSS-Feed.

Foto (oben): Shutterstock