Lesestoff für Gründer Ungewöhnliche Unternehmer, ungewöhnliche Firmen

Bücher bilden - egal ob in Printform oder digital. deutsche-startups.de stellt in der Reihe Lesestoff für Gründer Bücher vor, die uns zuletzt begeistert haben und die Gründer und alle, die es werden möchten, deswegen unbedingt lesen sollten! Viel Spaß beim Stöbern und viel Spaß beim Lesen.
Ungewöhnliche Unternehmer, ungewöhnliche Firmen

Auf der Suche nach Lesestoff für einen netten Startup-Abend? In unserer Reihe Lesestoff für Gründer präsentieren wir spannende Bücher, die uns zuletzt begeistert haben. Viel Spaß beim Lesen – egal ob in guter, alter Papierform oder digital.

Werde, was du kannst!

ds-lesestoff-werdeDie Lebensläufe von bekannten Gründern sehen oft sehr geradlinig aus – besonders in Deutschland. Das Buch “Werde, was du kannst!” von Kerstin Gernig, Beraterin, Coach und Speaker, zeigt, dass es auch anders geht! In 21 Kurzporträts stellt die Autorin Menschen vor, die aus eigener Kraft ungewöhnliche Unternehmen aufgebaut haben – “vom Marketingmanager zum Transformationstherapeuten, vom Juristen zum Parfümeur, vom Dirigenten zum Qigong-Meister, vom Mechaniker zum Lodge-Betreiber, vom Bankdirektor zum Internetunternehmer”. Ein lesenswertes Werk, dass alle lesen sollten, die feststecken und Angst vor dem Neuanfang haben. Aber auch erfahrene Unternehmer und Startupper können von diesen Geschichten profiteren.
Kerstin Gernig: “Werde, was du kannst! Wie man ein ungewöhnlicher Unternehmer wird”, Murmann Verlag, 286 Seiten, ab 17,99 Euro
Jetzt bei amazon.de bestellen (Buch oder Kindle Edition)

Weitere spannende Bücher für Gründer, Unternehmer und Co. gibt es in unserem Lesestoff-Special.

Passend zum Thema: “Die Paten des Internets: Das erste Buch über die Samwers

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock