Deal-Monitor

Touristik-Start-up RateBoard holt sich 500.000 Euro

+++ Der Salzburger Investoren-Klub Next Floor investiert 500.000 Euro in Rateboard. Das Innsbrucker Start-up entwickelt und vertreibt eine Softwarelösung für die dynamische Preisgestaltung von Hotelzimmern. Das Start-up wurde von Simon Falkensteiner und Matthias Trenkwalder gegründet. #StartupTicker
Touristik-Start-up RateBoard holt sich 500.000 Euro
Montag, 10. April 2017Vonds-Team

+++ Der Salzburger Investoren-Klub Next Floor investiert 500.000 Euro in Rateboard. Das Innsbrucker Start-up entwickelt und vertreibt eine Softwarelösung für die dynamische Preisgestaltung von Hotelzimmern. “Viele Hotels interessieren sich nicht für das Pricing. Da wird einmal jährlich die Preisliste um 2 bis 3 Euro nach oben korrigiert und dann ist das Thema vom Tisch. Dabei ist der Zimmerpreis aufgrund seiner Flexibilität einer der entscheidenden Umsatz-Faktoren: mit dynamischer Preisanpassung lassen sich Umsatzzuwächse zwischen 8 und 12 % erzielen. Allerdings kostet die dynamische Preisanpassung ‘von Hand’ und also ohne entsprechende Software eine unglaubliche Menge an Zeit und Energie”, so Simon Falkensteiner und Matthias Trenkwalder, die Gründer des Start-ups.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de blitzschnell sowie kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps und Hinweise, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

+++ Social Media-Tipp: deutsche-startups.de gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram. Außerdem gibt’s noch unseren brandheißen RSS-Feed.

Foto (oben): Shutterstock