3 neue Start-ups FinTech pur: Flexbee, Tradico und Finanzoo

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Flexbee, Tradico und Finanzoo vor. Das Kölner Start-up Flexbee will künftig mit der passenden App dabei helfen, den Überblick über die vielfältigen Verträge mobil zu behalten.
FinTech pur: Flexbee, Tradico und Finanzoo

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es deswegen täglich neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Flexbee

Flexbee

Banking-Apps gibt es viele, mit FlexBee gibt es jetzt auch einen mobilen Vertragsassistenten, der den Umgang mit den vielen Verträgen, die man ja so hat, erleichtern soll. Die Kölner FlexBee-App bietet eine mobile Übersicht über Ihre Verträge. Das Team um die beiden Gründer Anna Luise Buszello und Bastian Wurm ermittelt auch bei zu hohen Vertragskosten mögliche, bessere Alternativangebote.

Tradico

Tradico

Tradico ist ein Fin-Tech Start-up aus Liechtenstein mit Sitz in München und Vorarlberg. Das Unternehmen rund um Manuel Hehle ist ein Finetrader und verhilft dem Mittelstand zu verlängerten Zahlungszielen und das durch bankenunabhängige Warenfinanzierung. Tradico agiert als Zwischenhändler bzw. intermediär zwischen Lieferant und Käufer und finanziert die verhandelte Bestellung vor. Die Rechnung der produzierten Ware geht an uns und die Ware an den Kunden. Dieser hat im Anschluss ein verlängertes Zahlungsziel gegenüber Tradico.

Finanzoo

Finanzoo

Finanzoo ist eine kostenpflichtige Webplatform zur fundamentalen Analyse von Aktien. Dabei analysiert Finanzoo die Geschäftsberichte aktiennotierter Unternehmen und erstellt mit Hilfe eines eigens entwickelten Algyrithmus einen Score als Kennzahl für alle analysierten Aktien. Kunden von finanzoo.de bekommen somit schnell und einfach eine Kennzahl als Grundlage für Investitionsentscheidungen. Diese Kennzahl wird regelgebunden und nachvollziehbar berechnet. Hinter dem Unternehmen stehen die beiden Gründer Thomas Jahn und Stefan Schöffel aus Nürnberg.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle