5 neue Deals Delivery Hero lässt UK fallen – für 200 Millionen Pfund

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Delivery Hero, Carjump, DealMarket, Urban Sports Club und TestObject. Urban Sports Club und somuchmore etwa schließen sich zusammen.
Delivery Hero lässt UK fallen – für 200 Millionen Pfund

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Delivery Hero verkauft sein britisches Geschäft

Delivery Hero verkauft sein britisches Geschäft, also hungryhouse, an Just Eat. “Delivery Hero wird bei Vollzug des Verkaufs einen Basispreis von 200 Millionen Pfund in bar erhalten. Eine weitere Zahlung von bis zu 40 Millionen Pfund könnte fällig werden, abhängig von der Erbringung definierter Leistungen von hungryhouse im Zeitraum zwischen der Unterzeichnung und dem Abschluss der Transaktion”, teilt das Unternehmen mit. Delivery Hero hatte gerade erst Foodpanda übernommen.

Peugeot übernimmt Meta-Carsharing-App Carjump

Der Autobauer Peugeot übernimmt Meta-Carsharing-App Carjump – berichtet Gründerszene. “Drei Jahre nach der Gründung wird die Meta-Carsharing-App Carjump zum zweiten Mal verkauft. Die Mehrheit gehört nun dem französischen Autobauer Peugeot”, heißt es im Bericht. UnternehmerTUM, Axel Springer Digital Ventures und Zimmermann Investments investierten zuletzt einen Millionenbetrag in das Start-up.

Drooms kauft Fintech-Unternehmen DealMarket

Drooms, ein Anbieter für virtuelle Datenräume, übernimmt das Schweizer Fintech-Unternehmen DealMarket, eine Cloud-Software für Private Equity-Investoren. “Durch die Verstärkung des Drooms-Teams um die erfahrenen Kollegen von DealMarket sind wir in der Lage, noch mehr Services aus einer Hand anbieten zu können“, sagt Geschäftsführer Alexandre Grellier.

Urban Sports Club und somuchmore verschmelzen

Urban Sports Club und somuchmore schließen sich zusammen. Die zuvor in Somuchmore investierten Geldgeber Holtzbrinck Ventures, Rocket Internet und ru-Net investieren dabei einen siebenstelligen Betrag in den Urban Sports Club. “Dank des Zusammenschlusses und des frischen Kapitals sind wir nun bestens aufgestellt, unser starkes Wachstum zu beschleunigen”, sagt Gründer und Geschäftsführer Benjamin Roth. Think.Health Ventures, Seed-Investor bei Urban Sports Club, verkauft seine Anteile im Zuge der Fusion. Der Urban Sports Club bietet eine monatlich kündbare Sport-Flatrate in verschiedenen Tarifmodellen. Rocket Internet war seit 2014 am Wettbewerber somuchmore beteiligt.

US-Test-Gigant übernimmt Hennigsdorfer Test-Startup

Das amerikanische Unternehmen Sauce Labs übernimmt das Berlin-Brandenburger Start-up TestObject. “Vor allem TestObjects umfassende, schnelle und zuverlässige Testing-Lösung für mobile Anwendungen hat unser Interesse geweckt. Ebenso war das Entwickler- und Sales-Team dahinter ausschlaggebend, das uns nicht nur technisch ergänzt, sondern auch die perfekte Basis für unsere Expansion in Europa ist“,sagt Charles Ramsey von Sauce Labs. Der Frühphasenfonds Brandenburg und die Beteiligungsgesellschaft West TechVentures investieren 2013 einen siebenstelligen Betrag in TestObject.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle