#5um5 5 kuriose Dinge, die bei Auctionata verkauft wurden

Für gerade einmal 180 Euro gingen bei Auctionata zuletzt sechs Packungen russisches Kosmonautenessen und eine Thermoskanne über den Tisch. Ein Arbeitstisch, an dem Peanuts-Schöpfer Charles Schulz saß, brachte dagegen 12.500 US-Dollar.
5 kuriose Dinge, die bei Auctionata verkauft wurden

Unsere Rubrik “5 um 5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: 5 kuriose Dinge, die bei Auctionata verkauft wurden.

Hunderaumanzug

ds-auctionata-hund

Elefantenvogelei

ds-auctionata-ei

Glasaugen

ds-auctionata-augen

Arbeitstisch

ds-auctionata-tisch

Kosmonautenessen

ds-auctionata-kosmo

Hausbesuch bei Auctionata

ds-auctionate-hb

ds-Haus- und Hoffotograf Andreas Lukoschek durfte sich beim Unternehmen kürzlich einmal umsehen. Er fand ganz viele Bücher, einige Kunstwerke und ganz viele Hämmer. Einige Eindrücke unserer kunstvollen Fotogalerie.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle