#DHDL Stuntman-Löwe Jochen Schweizer ist raus!

Jochen Schweizer ist raus! Der der ehemalige Stuntman wird bei der vierten Staffel der Vox-Show "Die Höhle der Löwen " nicht mehr an Bord sein. Als Grund für seinen überraschenden Ausstieg gibt Schweizer seine in Bau befindliche Jochen Schweizer Arena an.
Stuntman-Löwe Jochen Schweizer ist raus!

In den vergangenen drei Staffeln saß der bekannte Unternehmer Jochen Schweizer in der Jury der erfolgreichen Vox-Show “Die Höhle der Löwen“. In der geplanten vierten Staffel wird der ehemalige Stuntman nicht mehr an Bord sein. “Ich bin dem Sender Vox und der Produktionsfirma Sony Entertainment unendlich dankbar, dass ich dieses einzigartige TV-Format von Anfang an, über drei erfolgreiche Jahre hinweg, begleiten durfte. Darüber hinaus freue ich mich über einige vielversprechende Start-Ups, die ich seither mit Rat und Tat und nicht zuletzt Eigenkapital unterstützen darf. Dem Sender, der Produktion, meinen Mitlöwen und last but not least meinem Nachfolger, wünsche ich von Herzen Erfolg und ein glückliches Händchen”, sagt Schweizer zum Abschied.

Als Grund für seinen Ausstieg gibt Schweizer seine in Bau befindliche Jochen Schweizer Arena an. “Der Unternehmer möchte sich in der ersten Jahreshälfte 2017 uneingeschränkt der Jochen Schweizer Arena widmen. Seit Mai 2015 baut Jochen Schweizer im Süden Münchens eine Multierlebnisdestination, die mit einem achtstelligen Investment das spektakulärste Projekt ist, welches er in seiner unternehmerischen Laufbahn in Angriff genommen hat”, teilt Schweizers Unternehmen mit. Die Eröffnung der Arena am 4. März des kommenden falle mitten in den Produktionszeitraum der vierten Staffel von “Die Höhle der Löwen”.

Jochen Schweizer investierte in der aktuellen Staffel in die Unternehmen FindPenguins, Foreverly, Towell, frooggies, eBall und Scuddy. Insgesamt 665.000 Euro sagte er den jungen Firmen vor der Kamera zu. Nach der Show platzen aber die Deals mit FindPenguins und Towell. In den vorherigen Staffel investierte Schweizer in 10 Unternehmen (2015) bzw. 8 Firmen (2014). In der ersten Staffel platzen aber 5 seiner 8 Deals; in der zweiten Staffel kamen 7 von 10 Deals nicht zustande. Lesetipp: “Die Höhle der Löwen – Deals (2016)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2015)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2014)“.

Passend zum Thema: “5 Zitate, die zeigen, wie Löwe Jochen Schweizer tickt

Fotogalerie: “Die Höhle der Löwen” (2016)

ds-dhdl-2016

Die erfolgreiche Gründer-Show “Die Höhle der Löwen” geht bereits in die dritte Staffel. In unserer Fotogalerie, kann sich jeder ein Bild von der Jury machen. Hier entlang in die 2016er Version der “Höhle der Löwen”.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Foto: VOX / Bernd-Michael Maurer

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle