Ex-Target-Mann verstärkt das Team Senovo – der stille Geldgeber wandelt sich zum VC

Markus Grundmann, ehemals Target Partners, heuert bei Senovo an. Der junge Kapitalgeber, der sich nun zur vollwertigen Venture Capital-Firma weiterentwicklen soll, richtet sich weiter auf B2B-Start-ups und SaaS-Start-ups aus. Was gut für das gesamte Ökosystem ist.
Senovo – der stille Geldgeber wandelt sich zum VC

Der Münchner Kapitalgeber Senovo gehörte bisher zu den schweigsamen Investoren des Landes. Bisher hat der Zusammenschluss von mehreren Business Angels, der seit fünf Jahren von Frederick von Mallinckrodt und Alexander Buchberger geführt wird, offiziell noch nicht einmal eines seiner Investments selbst verkündet. Dabei kann sich das Portfolio, zu dem unter anderem Atheneum Partners Riskmethods und Shore gehören, sehen lassen.

Nun soll sich bei Senovo vieles ändern. Zunächst einmal will dass Team künftig offener in eigener Sache kommunizieren. Der Ankündigung folgen auch direkt Taten – in Form einer Personalie. Markus Grundmann, ehemals Target Partners, heuert bei Senovo an. Mit Grundmann an Bord soll aus Senovo nun auch ein eigenständiger Venture Capitalist werden. Details zum Fundraising können die Bajuwaren aber noch nicht verraten.

Klar und eindeutig sind aber die Rahmenbedingungen bei Senovo: Der junge Kapitalgeber richtet sich weiter auf B2B-Start-ups und SaaS-Start-ups aus. Für Grundmann “megaspannende Segmente mit Riesenwachstumspotenzial”. Mit dem Fokus auf SaaS-Themen tritt Senovo dabei in Konkurrenz zu anderen Segment-VCs wie Point Nine Capital. Generell ist zuletzt zu beobachten, dass sich immer mehr Venture Capital-Geber, Inkubatoren und Accelerator-Programme auf bestimmte Themenfelder fokussieren – was gut für das gesamte Ökosystem ist.

Zwischen 300.000 und 1 Million Euro investiert Senovo gewöhnlich in Start-ups. Meist nimmt Senovo dabei an Investmentsrunden in einer Größenordnung zwischen 1 und 5 Millionen Euro teil. Pro Jahr plant das Senovo-Team bis zu sechs Investments.

Passend zum Thema: “Immer mehr millionenschwere VCs bringen sich in Stellung

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle