Start-up-Radar Unglücklich? Keine Angst, bald kommt my better life!

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute my better life, ein "Online-Coaching für ein glücklicheres Leben". Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.
Unglücklich? Keine Angst, bald kommt my better life!

“Jeder Mensch will glücklich sein. Aber die wenigsten wissen, wo sie ansetzen sollen”, sagt Christian Vater, Gründer der Spendenbewegung “Deutschland rundet auf”. Gemeinsam mit Normann Broschk und Marvin Geilich gründet er deswegen my better life. Laut Eigenbeschreibung “ein innovatives Online-Programm zum Glück”. Der Start der Plattform ist für 2017 vorgesehen.

“Wir bieten schnelle Hilfe, die wirklichen Probleme zu erkennen und diese nachhaltig zu lösen. Wir liefern Empfehlungen für alle Lebensbereiche – individuell auf den Nutzer zugeschnitten und als one-stop Lösung gebündelt an einem Ort. Dazu gehören die Bereiche Arbeit, Aussehen, Beziehungen, Finanzen, Freizeit, Gesundheit und Zeitmanagement. Die Inhalte und Trainings wurden in enger Zusammenarbeit mit Experten erstellt und in einem Mix aus Audio, Video und Text kuratiert zur Verfügung gestellt. Dabei ist my better life verständlich aufbereitet und im Alltag sofort anwendbar, denn jeder kann über das Smartphone, vom Tablet aus oder von zuhause am PC auf das Coaching zugreifen”, verspricht der hoffentlich glückliche Gründer.

Refinanzieren soll sich das Start-up unter anderem über den Verkauf der Coaching-Programm (6 Monate). Der Geldgeber Heliad Equity Partners glaubt an das Konzept und investierte bereits in das Berliner Start-up. Das junge Unternehmen verkündet dabei stolz, dass man schon vor dem “Produkt-Launch bereits mehrere Millionen Euro wert” sei. Bisher sind somit alle glücklich bei my better life.

Unser Start-up-Radar ist eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.