Start-up Radar Jetzt werden auch Kühe komplett digitalisiert

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute dropnostix, eine Online-Gesundheitskarte für Kühe. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.
Jetzt werden auch Kühe komplett digitalisiert

Das Potsdamer Start-up dropnostix möchte den Kuhstall mittels Sensorik digitalisieren. Das junge Unternehmen entwickelt derzeit ein Online-Kuhmonitoring-System, das Milcherzeugungsbetrieben helfen soll, die Zahl der krankheitsbedingten Abgänge zu reduzieren.

Die “Online-Gesundheitskarte” basiert auf einem in den Pansen der Kuh eingeführten Pansen-Sensor. Dieser ermittelt kontinuierlich alle zur Beurteilung des Gesundheitszustandes des Tieres erforderlichen Daten. Das sind beispielsweise Vitalwerte, Pansenmotilität, die Körpertemperatur aber auch die Bewegungsaktivität der Kuh. So können Landwirte und der bestandsbetreuende Tierarzt, stets über den Gesundheitszustand Ihrer Tiere informiert und somit frühzeitig geeignete Maßnahmen einleiten. Was diese neue Technologie die Bauern kosten soll, ist bisher noch nicht bekannt.

Unser Start-up-Radar ist eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht.

Foto: Funny cow on a green summer meadow. Blurred background from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle