9 Macher und viel Geld Saarbruecker21 – der Angel-Club der Ex-Rocket-Gründer

Unter dem Namen Saarbruecker21 treten einige bekante Angel-Investoren, die schon seit Jahren gemeinsam investieren, nun nach außen auf. Die neue, alte Angel-Gruppe besteht vorwiegend aus Ex-Rocket-Gründern. Und Saarbruecker21 steht schlicht für die einstige Büroadresse von Rocket Internet.
Saarbruecker21 – der Angel-Club der Ex-Rocket-Gründer

Schon seit etlichen Jahren – gefühlt seit einer halben Ewigkeit – investieren diverse Berliner Gründer wie Robert Maier (Ladenzeile), Philipp Kreibohm (Home24) und Lukas Brosseder (eDarling) mehr oder weniger gemeinsam in junge Start-ups. Ein gutes Dutzend Gründer informierte sich in der Vergangenheit gegenseitig über spannende Unternehmen und investierte mehr oder weniger gemeinsam – aber jeder für sich – in diese Start-ups. Dieser lose Business Angel-Verbund war nach außen bisher nicht sichtbar – dies ist nun vorbei.

Unter dem Namen Saarbruecker21 treten neun bekante Angel-Investoren nun nach außen auf. Die Angel-Gruppe der vorwiegend Ex-Rocket-Gründer besteht aus Philipp Kreibohm (Home24), David Khalil, Lukas Brosseder (beide eDarling), Robert Maier, Johannes Schaback (beide Ladenzeile), Just Beyer (Ex-Rocket Internet, amerano), Johannes Kreibohm (Plinga), Oliver Roskopf (Ex-Groupon) und Eric Ebert (Wando). Diese Angel-Gruppe investierte – jeder für sich – in den vergangenen Jahren in Start-ups wie Auto1, Chronext, GetSafe, Minodes, Movinga und ZenMate. An erfolgreichen Exits wie Amorelie, audibene und Quandoo.

“As active business angels, we also invest in young startups, either individually or collectively as a group. We provide seed funding for killer-founders and great ideas. But way more important: we help you to avoid mistakes that we have already made (and yes, we’ve made a lot). We introduce you to the right people. We provide you with all the experience that we have. Not just talking about it but helping you hands-on”, heißt es auf der Startseite von Saarbruecker21 – ein Name, der irgendwie nach einer Mischung aus Sekte und Eliteklub klingt. Die Wahrheit ist aber banal: Saarbruecker21 steht für die einstige Büroadresse von Rocket Internet – dort lernten sich die SB21-Macher vor Jahren einmal kennen.

Dass Saarbruecker21 nun nach außen sichtbar wird, dürfte auch an der veränderten Angel-Lage in Deutschland liegen. Früher gab es nur wenige Business Angels und Kapitalgeber. Inzwischen herrscht ein Überangebot an Geldquellen. Da kann es als Angel gut sein, wenn man nach außen sichtbar ist.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: House Number 21 from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle