Zusammenschluss Heilemann Ventures und Earlybird sind nun ein Team

Die Heilemann-Brüder bringen Heilemann Ventures samt Team in den Kapitalgeber Earlybird ein. Seit den Abgängen von Ciarán O’Leary und Jason Whitmire (jetzt Blue Yard) sowie von Simon Schmincke (jetzt Creandum) stand der bekannte Kapitalgeber Earlybird ohne Tech-Team da.
Heilemann Ventures und Earlybird sind nun ein Team

EXKLUSIV Seit den Abgängen von Ciarán O’Leary und Jason Whitmire (jetzt Blue Yard) sowie von Simon Schmincke (jetzt Creandum) steht der bekannte Kapitalgeber Earlybird ohne Tech-Team da. Abhilfe sollen nun die Heilemann-Brüder schaffen – wie bereits vor einer Woche auf dem #StartupTicker berichtet.

Nach Informationen von deutsche-startups.de sollen die DailyDeal-Gründer Fabian und Ferry Heilemann, die seit einigen Jahren in Start-ups investieren (Heilemann Ventures), Earlybird unter die Arme greifen und nach spanenden Start-ups stöbern. Bei Movinga haben die Heilemann zuletzt zumindest ein gutes Näschen bewiesen. Die Heilemann-Brüder bringen Heilemann Ventures samt Team in den Kapitalgeber Earlybird ein. An diesem Dienstag will der Risikokapitalgeber dies offiziell verkünden. Die Heilemanns und Earlybird wollen gemeinsam einen neuen Fund (150 Millionen Euro) aufsetzen. Bei der Verkündung der Zusammenarbeit scheint Earlybird es extrem eilig zu haben, immerhin ist Ferry Heilemann derzeit quasi auf Weltreise.

Update: Inzwischen bestätigten Heilemann Ventures und Earlybird den Zusammenschluss. “Jetzt können wir unser unternehmerisches und operatives Know-How mit der langjährigen VC-Erfahrung von Earlybird zusammenbringen. Für uns alle ist das der ideale nächste Schritt”, sagt Fabian Heilemann. “Wir kennen und schätzen Fabian und Ferry schon lange und freuen uns nun sehr darauf, unseren bisherigen gemeinsamen Erfolgskurs durch den offiziellen Zusammenschluss unserer Teams auszubauen”, sagt Earlybird-Partner Christian Nagel.

Stille Post! Sie haben Insider-Infos für uns? Hier anonym einwerfen!

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle