5 neue Deals Star-Investor Peter Thiel investiert in Kreditech

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Kreditech, payever, advocado, Department47, Luxodo und Condaro. Bei Kreditech steigt niemand anderes als Star-Investor Peter Thiel mit einem Millionenbetrag ein.
Star-Investor Peter Thiel investiert in Kreditech

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Peter Thiel investiert in Kreditech

Geldsegen: Star-Investor Peter Thiel, der gerade erst in EyeEm und Number26 investierte, pumpt nun “einem Insider zufolge einen zweistelligen Millionenbetrag” in das Hamburger Fintech-Start-up Kreditech” – wie die WirtschaftsWoche berichtet. Finanzchef Rene Griemens sagte dem Bericht zufolge, dass in dieser Finanzierungsrunde bisher 40 Millionen Euro zusammengekommen sein. Die Runde sei noch nicht abgeschlossen undman sei in Gesprächen über weitere 50 bis 100 Millionen Euro. Börsenkandidat Kreditech holte sich erst vor wenigen Monaten eine Kreditlinie über 200 Millionen US-Dollar. Kreditech bietet in mehreren Ländern Kurzzeitkredite an

HTGF investiert in payever

Frisches Kapital: Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert in payever. “Wir sind überzeugt von der hochwertigen Technologie von payever. Sie trifft auf einen echten Bedarf. payever hat die Chance, auch international ein relevanter Spieler im zukunftsträchtigen Markt für Commerce zu werden”, sagt Michael Wieser, Investment Manager beim HTGF. Das noch junge Unternehmen ermöglicht es Kunden von Onlineshops und -marktplätzen auf Raten oder per Rechnung zu bezahlen. Die Integration in die Shops und Marktplätze erfolgt über ein HTML-Schnippsel. Über 3.000 Händler nutzen payever bereits.

MBMV investiert in advocado

Finanzspritze: Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) investiert einen mittleren sechsstelligen
Betrag in advocado, eine Online-Plattform für Anwälte und Mandanten. Das Greifswalder Start-up wurde 2014 von Maximilian Block und Jacob Saß gegründet. “Wir wollen die Anwälte fit machen für die neuen Anforderungen des Rechtsberatungsmarktes”, sagt advocado-Geschäftsführer und Mit-Gründer Saß.

Seed & Foster übernimmt Department47 und Luxodo

Abverkauf: Die Berliner Agentur Seed & Foster übernimmt die beiden Shops Department47, ein Cyberladen für exklusive Mode, und die Luxus-Shoppingplattform Luxodo. Mit der Übernahme will das Unternehmen, das bereits den Onlineshop stylist24 betreibt, neue Zielgruppen zu erschließen. Erst im September bzw. November hatte die hanseatische Fullservice-Agentur ISA die beiden gestrauchelten Online-Shops übernommen. ISA will sich nun aber wieder auf sein B2B-Geschäft konzentrieren.

Immobilienunternehmer investieren in Condaro

Investition: Zwei namhafte Immobilienunternehmer, die allerdings ungenannt bleiben, investieren einen sechsstelligen Betrag in Condaro. Auf der Auktionsplattform für Miet- und Kaufimmobilien können Menschen Immobilien online ersteigern. Die Gebäude werden in digitalen Exposes so präsentiert, „dass man gar nicht mehr besichtigen muss“. Nutzer können bei den Auktionen live mitbieten und anschließend alle Verträge online abschließen. Die beiden Investoren halten nun 10 % an Condaro.
Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Heisenberg Media (Bestimmte Rechte vorbehalten)