Offline! Department47 und Luxodo sterben schon wieder

Department47 und Luxodo haben unter dem Dach der Fullservice-Agentur ISA keine Zukunft mehr. Eventuell will ISA die Shops nun als "Affiliate-Plattformen für exklusive Mode von bekannten und aufstrebenden Marken" fortführen. ISA hatte beide Shops erst Ende des vergangenen Jahres übernommen.
Department47 und Luxodo sterben schon wieder

Erst im September bzw. November hatte die hanseatische Fullservice-Agentur ISA die beiden gestrauchelten Online-Shops Department47, ein Cyberladen für exklusive Mode, und die Luxus-Shoppingplattform Luxodo übernommen. Nun ist der Ausflug des Hamburger Dienstleister ins E-Commercesegment auch schon wieder vorbei! Die Agentur will die Shops “in der heutigen Form” nicht weiter betreiben.” Eventuell will ISA die Shops als “Affiliate-Plattformen für exklusive Mode von bekannten und aufstrebenden Marken” fortführen. Department47 wurde einst von Epic Companies angeschoben. Luxodo
ging 2011 an den Start.

ds-department47

Warum der Rückzug? “Aufgrund hoher Nachfrage nach komplexen E-Commerce Dienstleistungen fokussiert sich die ISA als E-Commerce Full Service Agentur in Zukunft wieder auf ihr Kerngeschäft im B2B Bereich”, teilt das Unternehmen mit. “Wir müssen für neue und bestehende Partner einen Teil unserer Ressourcen frei halten, sodass wir neue Ideen und Ansätze für wettbewerbsfähige Strategien entwickeln können”, sagt Lutz Martin, Geschäftsführer der ISA. Das Unternehmen realisiert nach eigenen Angaben “mit echter Leidenschaft Web-Projekte jeder Größenordnung und Komplexität: Von Content-Produktionen mit definierten Qualitätsstandards bis hin zu performanten Multichannel-Konzepten für Stationär- oder Versandhändler”.

Passend zum Thema: “Start-ups, die 2015 bereits gescheitert sind“.

Foto: Offline from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.