Millionenspritze für Studiplattform Studydrive holt Employour und DvH Ventures ins Boot

EXKLUSIV Employour und DVH Ventures investieren in Studydrive. Über das Start-up, das 2013 an den Start ging, können Studierende Lernmaterialien wie Mitschriften oder Zusammenfassungen austauschen. Zur Firma gehört zudem die Frage- und Antwort-Community Studycrowd.
Studydrive holt Employour und DvH Ventures ins Boot

Das Bochumer Jungunternehmen Employour, zu dem meinpraktikum.de, Ausbildung.de, Karista.de und Trainee.de gehören, steigt nach Informationen von deutsche-startups.de gemeinsam mit zwei ungenannten Business Angels und DVH Ventures, dem Investmentvehikel des Medienhauses DvH Medien (Verlagsgruppe Handelsblatt, Tagesspiegel Gruppe und Die Zeit Verlagsgruppe) bei Studydrive ein. Das Berliner Start-up wurde bereits 2013 von Philipp Mackeprang und Sven Gasper gegründet. Insgesamt stellen die Investoren Studydrive 2 Millionen Euro (in Cash und einer Mediakomponente) zur Verfügung.

Über Studydrive können Studierende Lernmaterialien wie Mitschriften oder Zusammenfassungen mit Kommilitonen austauschen. Zum Unternehmen, das auch vom hub:raum unterstützt wurde, gehört zudem die Frage- und Antwort-Community Studycrowd. Rund 100.000 registrierte Studenten nutzen Studydrive derzeit.”Die Mischung aus Wachstumskapital, der Reichweite über die Dieter von Holtzbrinck Medien sowie das operative Know-How durch Employour ist für uns enorm wertvoll. Wir haben damit jetzt die perfekte Ausgangslage geschaffen, um den E-Learning-Markt entscheidend zu prägen”, sagt Studydrive-Gründer Gasper.

Das frische Kapital will das Studydrive-Team nutzen, um die “Expansion innerhalb Europas” voranzutreiben sowie “für die Entwicklung eines weiteren Angebots im Nachhilfe-Segment”. Die Nutzung der beiden Studydrive-Plattformen ist für Studierende kostenlos. Einnahmen erzielt das junge Unternehmen durch “Unternehmenskunden, die sich auf den Plattformen als Arbeitgeber positionieren und Studierende zielgerichtet ansprechen können”. Womit auch klar ist, warum Employour, immerhin ein Platzhirsch in Sachen Nachwuchs-Recruiting, sich für Studydrive interessiert. Und umgekehrt bietet Employour der Studydrive-Crew Zugriff auf ihre Zielgruppe.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Top view of male and female university students studying from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.