Lesenswert Hippe Start-ups setzen auf E-Mails (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Hippe Start-ups setzen auf E-Mails (und mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

E-Mail
Kommunikation: Warum die E-Mail einfach nicht sterben will
Spam, Phishing, Überwachung – die E-Mail ist unerträglich und trotzdem immer noch da. Jetzt erlebt sie sogar einen neuen Aufschwung, hippe Start-ups setzen ebenso auf sie wie gesetzte Print-Chefredakteure. Warum eigentlich?
Spiegel Online

Fox & Sheep
Wie ein Berliner Start-up weltweit Kinder zum Träumen bringt
Das Berliner Start-up Fox & Sheep entwickelt Apps, die auch für die Kleinsten geeignet sind. Mit wachsendem Erfolg auf der internationalen Bühne. Jetzt wollen die Gründer neue Märkte erschließen.
Berliner Morgenpost

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Warenkorb
Kolumne: Gründen mit fünf Gründern? Aber richtig
Das Kölner Team von Warenkorb hat lange Online-Händler beraten, daraus wurde ein eigenes Start-up. In der Kolumne berichten sie über ihre Erfahrungen.
WiWo Gründer

Kleiderei
Wie die Kleiderei sich gegen den Rat der „Löwen“ entschied – und damit richtig lag
Die „Löwen“ aus der Vox-Startup-Show glaubten nicht an das Konzept der Kleiderei-Gründerinnen. Die gingen trotzdem online – und sind jetzt erfolgreich wie nie.
Gründerszene

Code.deck
Code.deck: Ein richtig schickes Kartenspiel für Entwickler
Mit Code.deck gibt es ein hübsch gestaltetes Spielkartenset für Entwickler. Auf den Karten befinden sich Code-Snippets in insgesamt 13 Programmiersprachen.
t3n

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock