Hausbesuch bei momox Hier hängt Skeletor gemütlich an der Wand rum

Wir stöbern wieder einmal durch ein Start-up-Büro - erneut in Berlin. Heute schauen wir uns das Büro momox an. Das Büro glänzt unter anderem mit ganz vielen Büchern und einem Papp-Skeletor. Einige Eindrücke in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie. Viel Spaß beim Stöbern!
Hier hängt Skeletor gemütlich an der Wand rum

Noch nie von momxox gehört – dann wird es aber Zeit! Immerhin erwirtschaftete das Berliner Unternehmen im vergangenen Jahr 80 Millionen Euro Umsatz. momox ging vor einer gefühlten Ewigkeit an den Start. Gründer Christian Wegner startete seinen Ankaufdienst 2003 aus der Arbeitslosigkeit heraus (Startkapital: 1.500 Euro).

momox-hb

ds-Haus- und Hoffotograf Andreas Lukoschek durfte sich kürzlich bei momox einmal ganz genau umsehen – er fand unter anderem viele Bücher, ein Glücksrad und einen Skeletor aus Pappe. Einige Eindrücke gibt es in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie.

Sehenswert: Viele weitere Fotos von schicken Start-up-Büros aus ganz Deutschland gibt es in unserem Themenspecial “Start-up-Büros”.

Aktuelle Meldungen

Alle