Börsengang ich hör' Dir trapsen! Goldman Sachs pumpt 100 Millionen in Foodpanda

Foodpanda bekommt weitere 100 Millionen Wachstumskapital. Seit dem Start von Foodpanda im Jahre 2012 sammelte das samwersche Unternehmen nun insgesamt 310 Millionen Dollar ein. foodpanda ist Teil der Global Online Takeaway Group, zu der auch der Tanker Delivery Hero gehört.
Goldman Sachs pumpt 100 Millionen in Foodpanda

Mit leicht zynischem Unterton verkündet Rocket-PR-Mann Andreas Winiarski an diesem Feiertag via Twitter eine fette Finanzierungsrunde für das Rocket-Schwergewicht Foodpanda. “Again: Während andere feiern, arbeiten wir. Darum gewinnen wir! (Oli Samwer) => 100m USD funding for @foodpandaglobal”, schreibt der Raketenmann (siehe unten).

Hier die Details der Finanzierungsrunde: Unter der Führung von Goldman Sachs (Börsengang ich hör’ Dir trapsen!) fließen 100 Millionen US-Dollar in den Lieferdienstvermittler foodpanda, der damit seit seinem Start 2012 nun insgesamt 310 Millionen Dollar eingesammelt hat. foodpanda ist Teil der samwerschen Global Online Takeaway Group, zu der auch Delivery Hero gehört – siehe “Rocket Internet erwirbt weitere Delivery Hero-Anteile“. Delivery Hero plant ebenfalls seinen Börsengang bzw. macht sich fit dafür. Weiter denkbar aber auch, dass alle Teilnehmer im Verbund an die Börsen gehen.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Pizza from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.