Start-up-Spot Stylight mischt bei Germany’s next Topmodel mit

Das Münchner Start-up Stylight legt den Fokus seines aktuellen TV-Spots und der angelehnten "GNTM"-Kampagne auf das neue Stylight-Onlinemagazin rund um Chefredakteurin Kerstin Weng. Erneut setzt Stylight somit auf Werbung im Umfeld von ProSiebens "Germany's next Topmodel".
Stylight mischt bei Germany’s next Topmodel mit

Die dritte TV-Kampagne der Fashion-Community Stylight wird im Zuge der aktuellen “Germany’s next Topmodel” Episode auf ProSiebenSat.1 ausgestrahlt. Hauptthema des Spots ist das zu Beginn des Jahres an den Start gegangene neuartige Fashion- und Lifestylemagazin Stylight.de unter der Leitung von Chefredakteurin Kerstin Weng. Zusammen mit ihrem Redaktionsteam berichtet die Anfang des Jahres von der Zeitschrift Cosmopolitan zu Stylight gestoßene Trendexpertin über Themen rund um Mode, Beauty, Stars und Shopping.

Mit dem 20-Sekünder, für den die Band B.O.X.E.R. rund um “Dandy Diary”-Blogger Carl Jakob Haupt einen ihrer aktuellen Songs lieferte, setzt das Münchner Unternehmen zum wiederholten Mal auf einen wichtigen Marketingkanal. “Für uns ist das erneute “GNTM”-Sponsoring der nächste wichtige Marketingstep”, sagt Stylight-CEO Benjamin Günther. Und ergänzt: “Durch den neuen TV-Spot und das Sponsoring von GNTM platzieren wir unser Magazin direkt in unserer Zielgruppe.” Ein durchaus logischer und strategischer Schritt für das nach eigenen Worten “Contentmeets-Commerce-Unternehmen” in “der Ausrichtung von Stylight.de als zukunftsweisende Medienmarke”.

Passend zum Thema: So famos werben deutsche Start-ups im Fernsehen

Weitere Start-up-TV-Werbung gibt es in unseren Start-up-Spots

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle