Der Startup-Tag im Ticker #StartupTicker Der April macht doch, was er will! Wirklich? Wirklich!

Heute tickern wir endlich wieder wieder fleißig, was in der deutschen Start-up-Szene so alles los ist. Mal kurz, mal lang, mal weltbewegend, mal banal. Wir freuen uns über Anregungen, Kommentare und ganz, ganz viel Kritik. Das Motto des Tages lautet heute: Der April macht doch, was er will.
Der April macht doch, was er will! Wirklich? Wirklich!

Der Start-up-Ticker bietet einen schnellen Überblick über die wichtigsten Start-up-Themen des Tages – chronologisch geordnet. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages noch aufgreifen sollten. Entweder per E-Mail oder Twitter. Über Twitter am besten mit dem Hashtag #StartupTicker. Wer es kürzer mag, nutzt #Strtptckr. Abkürzungen sind ja gerade in.

16:22 Uhr

Ciao III

Uns reicht es nun aber wirklich total für heute. Wir sehen uns dann hoffentlich bald wieder.

16:18 Uhr

April, April III

Auch wenn es schon so richtig nervt (diese ganzen Aprilscherze nerven Euch doch, oder?), hier noch “April, April – die schönsten Enten aus der Tech-Szene“. Zusammengestellt von Gründerszene.


16:17 Uhr

Tja, wir kommen hier nicht weg. Aber, die “Spielzeugkiste – Amorelie Edition” müssen wir heute noch vorstellen. Zitat: “Damit nicht nur Eure lieben Kleinen was zum Spielen haben, haben wir uns was tolles überlegt. In Kürze gibt es die Spielzeugkiste auch für Eltern! Wir konnten Amorelie als neuen Kooperationspartner gewinnen und haben gemeinsam die erste “Spielzeugkiste – Amorelie Edition” zusammengestellt. Die beliebtesten Artikel der Edition sind der Dolphin Vibrator, die Mini Raupe, der Bunny-Hüpf Vibrator und der Plüschentchen Auflegevibrator für mehr Badespaß!”
d-spielzeug-april


16:01 Uhr

Ciao II

Also, uns reicht es aber wirklich für heute. Wir sehen uns dann hoffentlich bald wieder.


15:57 Uhr

Frauen mit Kinderwunsch finden

Der muss leider auch noch raus: “Pünktlich zum 1. April launcht die VivoSensMedical GmbH eine neue Dating-App. Mit OvulaDate können Männer in ihrer direkten Umgebung Frauen mit Kinderwunsch finden, die kurz vor ihrem Eisprung stehen. Die App nutzt die Daten von OvulaRing, einer neuen E-Health-Lösung speziell für Frauen mit Kinderwunsch bzw. Frauen, die hormonfrei verhüten wollen. Der OvulaRing misst und speichert kontinuierlich die Körperkerntemperatur. Die Daten werden am heimischen Computer ausgelesen und geben Aufschluss über das individuelle Fruchtbarkeitsfenster”.


15:05 Uhr

Rocket Internet-Hochhaus

Ok, einen haben wir noch: Es gibt bald ein Rocket Internet-Hochhaus mitten in Berlin! “Neues Hauptquartier des Unternehmens wird das GSW-Hochhaus in der Charlottenstraße 4 im Berliner Stadtteil Kreuzberg mit direktem Blick auf den ehemaligen Checkpoint Charlie. In zwei miteinander verbundenen Gebäuden entsteht mit dem „Rocket Tower“ Europas größter Start-up-Campus. Er soll auf mehr als 22.000 Quadratmetern Arbeitsfläche für Mitarbeiter aller Bereiche von Rocket sowie Unternehmen aus dem globalen Rocket-Netzwerk beherbergen. Der Umzug in den neuen Rocket Tower wird nach umfangreichen Umbaumaßnahmen Anfang 2016 beginnen und spätestens Ende 2016 abgeschlossen sein”. Draußen kommt dann hoffentlich eine fette Rakete dran.

100_0735


15:05 Uhr

Ciao

Also, uns reicht es für heute. Wir sehen uns dann hoffentlich bald wieder.


14:59 Uhr

Social Media

War überfällig: “EU-Kommission beschließt Wesenstest für Social Media Nutzer


14:13 Uhr

A map of VC investments in fintech companies

Irgendwas zu FinTech geht momentan immer.


14:00 Uhr

Styling und Co. sind für dich ein Muss! II

So kann man es auch sehen!


13:26 Uhr

Styling und Co. sind für dich ein Muss!

Sachen gibt’s, die kann man sich gar nicht ausdenken: “Attraktiver, cooler, stylischer Mit-Gründer gesucht (m/w)“. Zitat aus der Stellenanzeige: “Unser Gründerteam besteht bisher aus einem Mann und einer Frau. Wir sind beide vorzeigbar, aber uns fehlt der Beauty-Aspekt und das Rampensau-Gen. Zudem sehen wir langweilig aus. Wir sind halt BWLer. Im Rahmen unserer Expansionspläne suchen wir deswegen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Berlin einen attraktiven, gut aussehenden Mitgründer (m/w)”. Wer hilft dem Duo?


13:10 Uhr

Mütter treffen Väter

Alice im Daddyland: Das feministische Frauenmagazin Emma hat sich DADDYlicious.de, das Online-Magazin für Väter, unter den Nagel gerissen. “Über die siebenstellige Summe für die Mehrheitsanteile wurde Stillschweigen vereinbart”, teilen die Unternehmen mit. Kai Bösel und Mark Bourichter, die beiden Gründer feiern nun richtig und sind “bereits auf dem Weg in die Südsee”.


13:00 Uhr

Jetzt kommt FaxAd

Achtung, jetzt wird es extrem technisch: “Advertising Alliance bietet mit FaxAd erstmals programmatische Faxwerbung: Offline meets Online – Crossdevice in neuen Wegen gedacht”. Und hier die spannenden Details: “Bei programmatischer Faxwerbung werden aufmerksamkeitsstarke DinA4 Formate direkt im Ausgabefach des User-Faxgerätes ausgegeben. Insbesondere für B2B Zielgruppen im KMU Markt handelt es sich hierbei um eine Werbeform, die nachhaltig auf die Kommunikationsziele der Kunden einzahlt und endlich die Brücke schlägt zwischen Adressmarketing, Telemarketing und digitaler Werbung”. Jetzt müssen wir alle nur noch das Fax-Gerät aus dem Keller holen.


12:53 Uhr

Bürokratie-Wildcard

Kann wohl jeder gebrauchen! Der Bundesverband Deutsche Startups verlost aktuell eine Bürokratie-Wildcard. “Mit dieser könnt ihr euch über ein ganzes Jahr jeden Behördengang sparen und bekommt keinerlei Post von Ämtern. Der Preis ist gesponsert vom Bundesverband der Beamten e.V”. Wer mitmachen will, muss aber eine Frage beantworten.


12:21 Uhr

Oli und seine Fans

Aus der Reihe Suchanfragen bei Google, die Raum für sehr viel Interpretation lassen: “oliver samwer haus”.


12:09 Uhr

Es leben die 90er!

Geiler geht es nicht mehr. Die Reisesuchmaschine Kayak setzt beim Design nun komplett auf die 90er Jahre. Damals war ohnehin alles besser! Zitat: “Klares Design, schnelleres Zurechtfinden: Die Reisesuchmaschine KAYAK.de erstrahlt ab sofort im neuen Glanz. Mit dem Relaunch des Webseiten-Designs, welches an das Webdesign der späten 90er Jahre erinnert, geht KAYAK einen neuen Weg in der Nutzerfreundlichkeit. Reisesuchende profitieren von der reduzierten Optik und der klaren Bildsprache mit leicht verständlichen Icons. Passend zum Design im 90ies-Stil hat sich KAYAK bewusst dafür entschieden, den Relaunch nur für die Desktop-Anwendung vorzunehmen. Grund: In den 90er Jahren gab es noch keine mobilen Endgeräte. Das neue Design steht Nutzern derzeit wahlweise für die Hotelsuche unter www.KAYAK.de zur Verfügung”.

kayak-90er


12:00 Uhr

FlixBus gibt jetzt so richtig Gas

Ein Tweet reicht manchmal schon, mehr muss man gar nicht schreiben.


11:40 Uhr

amiando-Gründer Felix Haas gründet wieder

“Very happy to announce a new venture today! After building several companies and investing in almost 40 startups over the past years, it’s time for a new kind of startup, in a global, multi-billion market”, schreibt Felix Haas auf Facebook. Church 2.0 gehe schon bald an den Start.

Darum geht es:
– New religion focused for the digital generation Y
– Marry and divorce easily via website (identification easily done via IDnow; automatic Facebook status update)
– Confess comfortably via video chat and app
– Mobile first: Native apps for iOS and Android with all needed functionality
– Viral distribution: For every friend you refer you get one additional monthly confession hour (dropbox model)
– Local popup churches will feature essentials like drive-in’ for quick confessions and WIFI and power plugs at every seat
– Trusted reviews of churches and ministers.
– Free overnight shipping for all essentials like frankincense and candles (subscription model)


11:38 Uhr

April, April II

Tja, diese ganzen Aprilscherze nerven – auch wenn einige gut sind! “Über diese Aprilscherze haben wir uns heute amüsiert“, schreibt Horizont.


11:27 Uhr

Atlantik-Unterquerung

Den Atlantik überqueren kann quasi jeder, unterqueren bisher nicht. Dies ändert sich nun, mit der weltweit ersten Atlantik-Unterquerung. Zitat: “Erstmals können Kreuzfahrt-Gäste in einem U-Boot in See stechen und während der zehntägigen Atlantik-Unterquerung Eisberge auch von unten bestaunen. Die „Atlantik-Cruise“ auf dem Forschungs U-Boot U-341, die exklusiv vom Kreuzfahrtportal www.DREAMLINES.de angeboten wird, richtet sich an alle Passagiere, die Lust auf einen Perspektivwechsel haben und die Unterwasserwelt des Atlantiks erleben wollen”. Kostet auch nur knapp 4000 Euro.

Dreamlines-Atlantik


11:19 Uhr

Xing steht total auf ds!

Folgt uns doch auch bei Xing. Wir haben dort neuerdings auch eine eigene Seite.


11:03 Uhr

Amazon macht dicht

Superidee, Amazon hält sich künftig an Ladenschlussgesetze des Einzelhandels! Gutscheinsammler enthüllt dies weltexklusiv. Zitat: “Wie die Firma Webgears aus Konzernkreisen erfahren hat, hat man sich nun auf einen Kompromiss im Tarifstreik geeinigt – künftig hält sich Amazon an den Tarifvertrag des Einzelhandels. Für Mitarbeiter bedeutet dies vor allem eine Entlastung – statt im anstrengenden Dreischicht-Betrieb, wird künftig nur noch im Einschicht-Betrieb gearbeitet. Da Amazon künftig offiziell als Einzelhändler gilt, muss sich das Unternehmen auch an die Ladenschlussgesetze der jeweiligen Bundesländer halten”.


10:50 Uhr

April, April

Mensch, heute ist ja der 1. April! Nervt total. t3n zeigt uns allen “die besten, schrägsten oder einfach nur dämlichsten Aprilscherze des Jahres 2015”. Hier entlang zu “April, April: Die besten Scherze der Tech-Welt


10:44 Uhr

Double decker subway trains

Was wir in Berlin alles können! Ich will oben sitzen.

Unbenannt-3


10:41 Uhr

Spiele-Champion aus Hannover

Schon gesehen? Wir berichten nebenan über MobileBits, einen Spiele-Champion aus Hannover.


10:30 Uhr

Nach Rocket Internet kommt Rocket2

Einen neuen Ableger von Rocket Internet hat VentureVillage entdeckt: Rocket2. Zitat: “After announcing a partnership with Roland Berger and the plans for a “super incubator” in 2014, Rocket Internet will now start an innovation incubator in San Francisco, named Rocket2 (“RocketSquared”). Different to Rocket Internet, which focusses on e-commerce, Rocket2 will probably look into the creative internet space”.


10:12 Uhr

Payback gibt sich die Kugel

Endlich geht es Google an den Kragen! Zitat: “Payback erreicht einen Meilenstein in seiner Digitalisierungs- und Mobilisierungsstrategie. Die Geschäftsführer des größten und beliebtesten Bonusprogramms stellten heute im Rahmen einer großen Live-Demonstration in München ausgewählten Journalisten, Bloggern und Betatestern ihr neuestes Produkt vor: Die ‘Kuugel-Suuche‘ für Web und Smartphones”.


9:50 Uhr

Schuhe shoppen und verlieben

Schon wieder ein Liebesthema! Zalando steigt ins Dating-Shopping-Segment ein. Zitat: “Zalando lässt sich von Frühlingsgefühlen packen und lüftet das Geheimnis um seine neueste Innovation: Europas führende Onlineplattform für Mode startet „Curated Love – by Zalando“. Kundinnen und Kunden finden auf www.zalando.de künftig nicht nur das perfekte Outfit, sondern dazu den besten Partner für Dinner, Party, Sport – oder gleich das ganze Leben. Zalando empfiehlt Singles auf der Suche je nach Vorliebe Mr. oder Miss Right, Motto: #areyoureadytofallinlove”.


9:45 Uhr

Griechen setzen auf Wunderkauf

Diese Griechen, was die alles machen: “Die App Wunderkauf, mit der Verbraucher beim Einkauf sparen und nur gewünschte Werbeangebote angezeigt bekommen, ist Bestandteil der griechischen Reformpläne. Die griechische Version der App steht ab heute im griechischen App-Store zur Verfügung”. Mehr hier: “Reformplan Griechenlands liegt vor: Wunderkauf hilft Griechen beim Sparen“.


9:28 Uhr

Monsterzeug startet Versteckservice

Endlich der passender Service für Osterhasen und alle, die es werden wollen! “Von nun an müssen Kunden ihre Pakete an Ostern nicht mehr selbst verstecken, denn professionelles Personal von Monsterzeug übernimmt dies”. VerstecksMir heißt der Servive.


9:21 Uhr

Gründerszene startet Datingbörse

Flirten geht immer! Gründerszene startet eine Datingbörse. Zitat: “Neben der beliebten Jobbörse wird Gründerszene noch in diesem Monat eine Datingbörse für Startup-Mitarbeiter launchen. Das Ziel: Gleichgesinnte zusammenbringen”.


8:24 Uhr

Jetzt kommen die Bio-Server

Spannend: Das Münchner Technologieunternehmen intelliAd bietet seinen Kunden ab sofort auch regionale Bio-Server an. Genau, Bio-Server. Da muss doch jedes Bio-Start-up zuschlagen! Und die anderen auch! Die 5 Biohost Kriterien: “Versorgung über Bio-Strom, mindestens 50 % aus eigener Erzeugung”, “Pro Hektar maximal 230 Server”, “Frischluft & Tageslicht vorgeschrieben”, “Verzicht auf Festplatten-Käfige”, “Zugabe von 100 % recyclebaren Elektronen”.


8:18 Uhr

Pac-Man in Google Maps

Grandios: Jeder kann nun Pac-Man in Google Maps spielen. Herrlich! Siehe auch “PSA: There’s a ‘Pac-Man’ mode on Google Maps. Go play. Right. Now.


8:18 Uhr

Drunk User Testing

Wunderbare Neuigkeiten von Point Nine Capital: “We love passionate founders who are solving real problems. That’s why we’re proud to announce that we have invested in Drunk User Testing. No longer will you have to get drunk to find out what the product experience is like when the user is wasted. It’s one of those cases that’s so simple, you wonder why you didn’t think of it yourself”. Hier entlang zum “Drunk User Testing – Test Your Site“.


7:58 Uhr

Willkommen

Guten Morgen, Start-up-Deutschland! Wir tickern heute wieder einmal den Start-up-Tag – zusätzlich zu unseren normalen Artikeln. Wir freuen uns über Anregungen und Kommentare zu diesem erneuten Experiment. Und: Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages noch aufgreifen sollten.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Fools’ Day, calendar date April 1 from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.