Eventtipp #scb15 Startup Camp: Nur noch wenige Tage – und es geht los

Für die Organisatoren ist das Startup Camp, das kommende Woche stattfindet, doppelter Grund zur Freude: mit der Konferenz feiern die Veranstalter gleichzeitig ein Jubiläum. Seit zehn Jahren organisieren sie erfolgreich Events, und keines davon war so groß wie das Startup Camp 2015.
Startup Camp: Nur noch wenige Tage – und es geht los

Nur noch wenigen Tage, bis das Startup Camp am 13./14. März 2015 für zwei Tage seine Pforten öffnet. Für die Organisatoren, der Bundesverband Deutscher Startups (BVDS) ist das diesjährige Camp ein doppelter Grund zur Freude, denn: mit der Konferenz feiern die Veranstalter gleichzeitig ein Jubiläum. Seit genau zehn Jahren organisieren sie erfolgreich Events in unterschiedlicher Größenordnung. Das Startup Camp wird dabei das insgesamt fünfte sein und so groß, wie nie zuvor.

Über 100 Top-Speaker bestätigt

Mittlerweile sind über 100 nationale wie internationale Speaker bestätigt. Die besondere Verbindung des Bundesverbandes Deutsche Startups zu den USA unterstreicht die Zusage von Thomas Miller, Gesandter Botschaftsrat für öffentliche Angelegenheiten der amerikanischen Botschaft in Berlin. Als Keynote-Speaker hat der Bundesverband auch Florian Heinemann (Gründer von Project A) und Frank Thelen, der einem breiteren Publikum zuletzt als Juror der beliebten Vox-Sendung „Die Höhle des Löwen“ bekannt wurde, gewinnen können.

„Besonders stolz sind wir darauf, auch Joachim Hunold als Speaker gewonnen zu haben“, sagt Mit-Organisator Sascha Schubert. Joachim Hunold gehört zu einem der bekanntesten Gründer und Unternehmenslenker der vergangenen Jahre. Anfang der 90er Jahre gründete er die Air Berlin und baute die Airline zu einer der erfolgreichsten in Europa auf.

Interessante Einreichungen zum Pitch Marathon

Die Plätze für den Pitch Marathon sind vergeben. Noch nie zuvor hatten sich so viele junge Unternehmen auf einen der Plätze beworben. Über 100 Jungunternehmen hatten ihre Kurzvorstellung eingereicht, nur 26 konnten schlussendlich ausgewählt werden. Die Start-ups präsentieren innerhalb von fünf Minuten ihre Business-Ideen vor international erfolgreichen Investoren. Im Preis enthalten ist unter anderem Medienleistung durch deutsche-startups.

Expo bietet Chance zum Netzaufbau

Mit dem Berliner Unternehmen webpgr baut in diesem Jahr ein Start-up einen Stand auf der Startup Expo auf, das noch im vergangenen Jahr einen der drei Plätze auf dem Siegertreppchen erkommen hatte. Die Startup Expo findet begleitend zum Konferenzgeschehen statt. Unter den Ausstellern sind Unternehmen wie Amorelie, truffls, Talentwunder und mailjet.

Die jungen Unternehmen können sich damit einem breiten Publikum von Studenten, Gründern, Unternehmensvertretern sowie potentiellen Kunden, Investoren und/oder Partner vorzustellen. Das Startup Camp und insbesondere die Expo sind eine herausragende Chance, auch neue, internationale Kontakte zu anderen Gründern und Expats zu knüpfen.

Neu zur Konferenz: Fokus Camps zu ausgewählten Themen

Passend zum Jubiläum bietet das Startup Camp in diesem Jahr erstmalig an, parallel zum Konferenzgeschehen so genannte Fokus Camps zu besuchen. Organisiert werden diese durch ausgewählte Gründer. „Wir werden Camps unter anderem zu den Themen Finance, Monetization, Saas und Social haben“, sagt Schubert.

Der Countdown bis zum Startup Camp läuft. Wer am 13./14. März 2015 in Berlin dabei sein möchte und mit Gleichgesinnten der Start-up Szene in Kontakt kommen möchte oder noch Unterstützung im Unternehmensaufbau sucht, ist auf der Veranstaltung richtig und sollte sich jetzt noch schnell ein Ticket sichern.

Über das Startup Camp Berlin
Das StartupCamp ist die größte EarlyStage-Konferenz für Start-ups, die deutsche-startups.de in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutsche Startups (BVDS) und dem Entrepreneursclub veranstaltet. Erwartet werden wieder mehrere hundert Gäste – darunter hochkarätige Speaker, erfahrene Gründer und Entrepreneure. Das Startup Camp findet am 13./14. März an der Humboldt Universität (HU) statt.

Mehr zum Thema:
* Via Fokus Camps auf dem Startup Camp Kontakte aufbauen
* Kuratoren: Das SaaS-Camp stellt sich vor
* Startup Camp: Das HR-Camp stellt sich vor
* Startup Camp: Das Fundraising-Camp stellt sich vor
* Startup Camp: Das Monetization-Camp stellt sich vor
* Startup Camp: das female-Camp stellt sich vor
* Startup Camp: Das Social-Camp stellt sich vor
* Startup Camp: Das FinTech-Camp stellt sich vor



  1. Tom

    Sorry – wer will denn zum 100sten Mal Frank Thelen und Florian Heinemann sehen.

Aktuelle Meldungen

Alle