Vural Öger übers Scheitern “Ich bin oft gescheitert. Deswegen aufgeben? Niemals!”

Unternehmer und Investor Vural Öger redet offen über das Scheitern: "Ich war immer ein risikofreudiger Unternehmer und bin daher auch oft gescheitert – wir sind z.B. zu früh und mit den falschen Leuten nach Österreich und Frankreich expandiert. Das hat nicht funktioniert. Deswegen aufgeben? Niemals!"
“Ich bin oft gescheitert. Deswegen aufgeben? Niemals!”

Der Unternehmer Vural Öger gründete 1969 in Hamburg das Reisebüro Istanbul, das als erstes Direktflüge von Hamburg in die Türkei anbot. Daraus ging der bekannte Reiseanbieter Öger Tours hervor. In der erfolgreichen Vox-Show “Die Höhle der Löwen” trat er zuletzt als Investor auf. Als Unternehmer sind Öger Fehlschläge vertraut. “Ein Unternehmen zu gründen und zu managen gleicht immer einer Achterbahnfahrt”, sagt er im Interview mit Gründerküche.

Weiter führt er aus: “Es kann niemals nur steil nach oben gehen, sondern man darf sich sicher sein, dass die Fahrt auch beizeiten rasant bergab gehen wird. Ich war immer ein risikofreudiger Unternehmer und bin daher auch oft gescheitert – wir sind z.B. zu früh und mit den falschen Leuten nach Österreich und Frankreich expandiert. Das hat nicht funktioniert und es hat mich viel Zeit und Geld gekostet. Deswegen aufgeben? Niemals!” Recht hat Öger!

Lesestipp: “Scheitern ist keine Schande: 12 mutige Gründer reden über ihr Scheitern“.

Passend zum Thema: “Verleger Hubert Burda übers Scheitern – ‘Lasst euch nicht niedermachen, wenn ihr auf die Schnauze fallt’“. “Wer scheitert erntet Spott: FDP-Chef Lindner redet Tacheles“, “Über 50 Start-ups, die 2014 leider gescheitert sind” und “Nur wer Fehler macht, kommt garantiert weiter