Start-up-Radar Bei Janava lassen sich Ressourcen für einen gesunden Lifestyle finden

Schon vor dem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch Janava, eine Plattform rund um das Thema Fitness.
Bei Janava lassen sich Ressourcen für einen gesunden Lifestyle finden

Auf der Seite des noch sehr frischen Start-ups Janava erfährt man Folgendes: “Mit Sportanbietern, Kursen, Personal Trainern sowie Ernährungsberatern findest Du bei Janava die Ressourcen für Deinen aktiven und gesunden Lifestyle. Übersichtlich, umfassend und aktuell – Wir bieten Dir die besten Deals zu den günstigsten Preisen.” Alicia Teltz und Miriam Schilling von Janava ergänzen: “Über eine einfache Suchfunktion lassen sich ganz easy Sportvereine, Kurse, Personal Trainer und Diet Coaches finden.” Und weiter: “Uns geht es bei diesem Aspekt um die reine Auskunft von Informationen, ohne Werbebotschaften.”

Auch zum Geschäftskonzept lassen sich die beiden aus: “Vergleichbar wie bei ‘Groupon’ werden Deals gelistet, die vom Nutzer direkt über unsere Webseite gebucht werden können (selbstverständlich korrespondierend mit dem Thema Sport). Durch eine kleine Kommission pro gekauften Deal, verdienen wir so unser tägliches Brot.”

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar.

Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die deutsche Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen und Monaten das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden. Wir berichten gerne über Euch!

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.