Lesenswert Über die Digital-Bilanz der GroKo (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Über die Digital-Bilanz der GroKo (und mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Digital-Bilanz
Ein Jahr GroKo – die Digital-Bilanz!
Es war nicht alles schlecht, kann man rückblickend auf das erste Jahr große Koalition sagen. Oder auch: sie haben sich sogar auch mal bemüht. Aber der Reihe nach…
Bild.de

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Modomoto
„Ganz anders als viele andere Berliner Startups“
Drei Jahre gibt es den Shopping-Service Modomoto nun. Im Interview sprechen die Macher Corinna Powalla und Andreas Fischer über aktuelle Zahlen – und die Konkurrenz.
Gründerszene

Startupfabrik
Der Traum von der Startupfabrik
2012 war das Jahr der Inkubatorengründungen in Deutschland. Wochenweise haben sich neue Teams gefunden, um analog zu Rocket Internet eine “Startupfabrik” zu gründen.
Kassenzone

Finanzwelt
Das Ende vom Anfang des digitalen Wandels in der Finanzwelt
Der antike Philosoph Platon hatte einst die Schrift verdammt, weil sie die Gedächtniskunst austrocknen könne. Eine ähnliche Abneigung gegen Veränderungen konnte, wer wollte, bei manchem Banker noch vor drei Jahren erkennen, wenn man sie auf die neuen digitalen Geschäftsmöglichkeiten des Internets ansprach.
WSJ

Vente-Privée
Vente-Privée sucht neuen Namen für den deutschen Markt
Vente-Privée hat diese Woche auch der Welt sein Leid geklagt (“Vente Privée sucht jetzt in Deutschland den Erfolg”) über den hiesigen Markt (“Vente-Privée und der x-te Anlauf mit dem x-ten Deutschland-Chef”), wo man zwar bereits Umsätze “im niedrigen dreistelligen Millionenbereich” erziele, aber weiter auf den großen Durchbruch wartet.
Exciting Commerce

Twitter Squatting
Twitter Squatting: Der geheime Schwarzmarkt für Accounts
Kann ein Twitter-Account einen fünf-, viel­leicht sogar sechs­stel­li­gen Geld­be­trag wert sein – etwa, weil er den Namen einer Marke trägt? Zumin­dest for­dert der Inha­ber des Twitter-Handles @chip von dem gleich­na­mi­gen deut­schen Maga­zin „deut­lich mehr als 30.000 US-Dollar“, falls die­ses sei­nen Account über­neh­men wolle.
onlinemarketingrockstars.de

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock